Moussa Niakhaté (Foto: IMAGO, IMAGO / Martin Hoffmann)

Fußball | Bundesliga

Moussa Niakhaté verlässt Mainz in Richtung Premier League

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Moussa Niakhaté wechselt vom 1. FSV Mainz 05 zu Nottingham Forest. Das hat der FSV am Mittwoch per Pressemitteilung bestätigt.

Beide Klubs hätten sich am Mittwoch auf den Transfer zum Premier-League-Aufsteiger verständigt, so der FSV. Niakhaté spielte seit dem Jahr 2018 in Mainz und hatte die 05er zuletzt auch als Kapitän aufs Feld geführt.

"Es war Moussas ausdrücklicher Wunsch, in seiner Karriere auch in der Premier League zu spielen. Diese Gelegenheit bietet sich ihm jetzt mit dem Wechsel zu Nottingham Forest. Das wollen wir ihm nicht verwehren", so Sportvorstand Christian Heidel. "Er ist ein feiner Mensch, der in und außerhalb der Kabine immer Haltung gezeigt hat und alles für den Verein gegeben hat. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg sportlich und privat alles erdenklich Gute. Er wird immer ein 05ER bleiben und ist bei uns immer herzlich willkommen", so Heidel weiter.

Niakhaté wendet sich per Social Media an die Fans

Botschaft von Moussa an euch! 🔴⚪️ #mainz05 @moussa_nkt https://t.co/9Hwzez6LZq

Am Mittwoch hatte sich Niakhaté auch in einer emitionalen Botschaft auf deutsch und englisch an die Fans der Mainzer gewandt: "Für mich ist nun die Zeit für eine neue sportliche Herausforderung, daher möchte ich mich noch einmal persönlich an euch wenden. Vor vier Jahren, als ich nach Mainz gekommen bin, hätte ich nicht damit gerechnet, so viel Liebe zu erfahren. Ich kann mir kaum vorstellen, dass mir diese Art der Zuneigung bei einem Verein noch einmal begegnet. Ich bin sehr dankbar für diese Zeit und dafür, in diesem Verein, mit meinen Mitspielern und für euch gespielt zu haben", so Niakhaté im Videoclip

Über die Ablösemodalitäten wurde zwar Stillschweigen vereinbart, die Ablöse dürfte sich aber im Bereich von zehn Millionen Euro plus rund fünf Millionen Euro an Bonuszahlungen bewegen.

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Mehr zu Mainz 05

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05 trennt sich von Vorstand Jan Lehmann

Der Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat Vorstand Jan Lehmann mit sofortiger Wirkung freigestellt.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Robin Zentner: Auch ein Perfektionist macht Fehler

Robin Zentner zählt zu den besten und erfahrensten Torhütern in der Fußball-Bundesliga. Der Mainzer Keeper war nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen Bochum zu Gast in der TV-Sendung SWR Sport und hat dabei auch nochmal über das spektakuläre Gegentor gesprochen, an dem er nicht ganz unbeteiligt war.  mehr...

Bochum/Main7z

Fußball | Bundesliga Mainz-05-Matchwinner Onisiwo will endlich durchstarten

Beim VfL Bochum fehlte Karim Onisiwos kongenialer Sturmpartner Jonathan Burkardt. Doch der Österreicher hat mit seinem Doppelpack gezeigt, dass er es auch alleine kann.  mehr...