STAND

Der 1. FSV Mainz 05 hat sein Heimspiel gegen Borussia Dortmund klar verloren. Gegen den BVB unterlagen die Mainzer im Starkregen mit 1:3.

Die "Nicht-Absteiger" von Mainz 05 haben es nicht geschafft, den Champions-League-Träumen von Borussia Dortmund einen Dämpfer zu verpassen. Die Mainzer unterlagen zuhause gegen den DFB-Pokalsieger mit 1:3 (0:2). Die Dortmunder haben damit nach dem vorletzten Spieltag zumindest Rang vier in der Fußball-Bundesliga sicher.

Quaison trifft kurz vor dem Ende

Der Portugiese Raphael Guerreiro (23. Minute) und Kapitän Marco Reus (42.) trafen zur 2:0-Halbzeitführung. Julian Brandt erzielte dann den dritten Treffer (80.). Die Mainzer, die bereits vor dem Spiel den Klassenerhalt sicher hatten, verkürzten noch durch einen Handelfmeter von Robin Quaison kurz vor dem Abpfiff.

Mainz

Mainz 05 | Meinung Mainz-Coach Bo Svensson ist der Trainer der Saison

Sieben Punkte. Mainz und Schalke hatten diese magere Bilanz nach der Hinrunde. Beiden wurde der sichere Abstieg prognostiziert. Die Königsblauen hat es gnadenlos erwischt - aber darüber wurde genug gelästert.  mehr...

Mainz entspannt zum Klassenerhalt

Für den BVB beträgt der Vorsprung auf den Tabellen-Fünften Eintracht Frankfurt, der am Samstag überraschend 3:4 bei Absteiger FC Schalke 04 verlor, nun uneinholbare vier Punkte. Für Mainz 05 hatte der Auftritt im heimischen Stadion ohnehin eher Freundschaftsspiel-Charakter. Durch die Ergebnisse der direkten Konkurrenz hatten die Mainzer bereits am Samstagmittag "auf dem Sofa" den Klassenerhalt geschafft.

Meistgeklickt auf swr.de/sport

Bühlertal

Olympia | Gehen Bühlertal und das Jahrhundertevent Gehen

Gehen, nicht laufen, 50 qualvolle Kilometer. Die derzeit längste Distanz in der Leichtathletik. Fast vier Stunden dauert ein Rennen. Und mit Nathaniel Seiler und Carl Dohmann gehen in Sapporo zwei Athleten aus dem Schwarzwald an den Start.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | DFB-Pokal FCK gegen Gladbach: Bis zu 20.000 Fans dürfen im Pokal dabei sein

Es könnte ein Fußballfest werden am kommenden Montag. Sportlich ist das Duell in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Erstligist Borussia Mönchengladbach eh schon ein Highlight. Jetzt steht fest: Es dürfen bis zu 20.000 Fans dabei sein.  mehr...

Trier

Viele Ex-Nationalspieler im Moselstadion Benefizspiel in Trier für Opfer der Flutkatastrophe

"Das Benefizspiel des Fußballs" startet am Mittwochabend im Trierer Moselstadion. Zugesagt haben viele Ex-Nationalspieler wie Marcell Jansen, Guido Buchwald und Roman Weidenfeller.  mehr...

STAND
AUTOR/IN