STAND
REDAKTION

Abgang beim FSV Mainz 05: Mittelfeldspieler Alexandru Maxim verlässt die Rheinhessen und wechselt auf Leihbasis zu Gaziantep FK.

Der rumänische Nationalspieler war in Mainz meist nur Reservist und kam in dieser Saison bislang lediglich auf sechs Kurzeinsätze.

Schröder: "Haben seinem Wunsch entsprochen"

"Alexandru Maxim kam mit dem Wunsch auf uns zu, bei einem anderen Klub mehr Spielzeit zu bekommen, auch um sich für die rumänische Nationalmannschaft zu empfehlen, die über die Playoffs noch Chancen auf die Teilnahme an der Europameisterschaft hat. Diesem Wunsch haben wir entsprochen, zumal auch Dong-Won Ji, der unter anderem auch auf Alexandrus Position spielen kann, wieder vollständig genesen ist", sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Maxim war im Sommer 2017 zum FSV Mainz 05 gewechselt. Zuvor war der Kreativspieler viereinhalb Jahre lang für den VfB Stuttgart aktiv.

STAND
REDAKTION