Antonio da Silva mit seiner Frau Tatiana (Foto: Imago, Michael Weber IMAGEPOWER)

Fußball | Persönlich Antonio da Silva: Die Familie bestimmt den Rhythmus

Antonio da Silva war dreimal Deutscher Meister: 2007 mit dem VfB Stuttgart, 2011 und 2012 mit Borussia Dortmund. Aber seine fußballerischen Wurzeln, die liegen in Rheinland-Pfalz.

Als 14-Jähriger kam Antonio da Silva nach Trier. Der Edeltechniker spielte anschließend bis in den Seniorenbereich bei den Sportfreunden Eisbachtal. Über Eintracht Frankfurt und Wehen Wiesbaden kam er 2003 zu Jürgen Klopp nach Mainz und dann startete seine Karriere richtig durch. 2004 Aufstieg in die Bundesliga - insgesamt drei Jahre spielte er bei den Nullfünfern, ehe es ihn zum VfB Stuttgart zog.

Dauer

Seine spektakulärsten Jahre erlebte da Silva dann wieder mit seinem Ziehvater Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund. Heute lebt der 40-jährige in Haltern am See. Vor seinem Besuch am Sonntag in Flutlicht hat Flutlicht ihn und seine brasilianische Familie dort besucht.

STAND