05-Trainer Sandro Schwarz (Foto: Imago, Imago)

Fußball | Bundesliga Mainz-Trainer Sandro Schwarz: "Du führst so, wie du fühlst"

Am Ende war es nochmal ein Saison-Schlussspurt, ganz nach dem Geschmack von Sandro Schwarz. Tempo, Leidenschaft und Tore. Der Mainzer Trainer hat dabei erneut seine Motivations-Fähigkeiten bewiesen.

Es war eine intensive Saison für den FSV Mainz 05: Viele Höhen, aber auch einige Tiefen.  Den Klassenerhalt schafften die Rheinhessen frühzeitig und waren nie in den Abstiegskampf verwickelt. Damit erreichten die 05er ihr Primärziel. Coach Sandro Schwarz schaffte es, nach der Schwächephase in der Rückrunde, die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen.

"Wollten das Glücksgefühl aufrechterhalten"

"Wir wollten einfach unter Beweis stellen, dass es auch anders geht und nach dem Düsseldorf-Spiel dran zu bleiben, auch in Sachen Haltung und Mentalität. Das haben wir eindrucksvoll unter Beweis gestellt und es war wichtig, das Glücksgefühl für die Menschen im Stadion bis zum ersten Training am 30. Juni aufrechtzuerhalten", so der 40-Jährige in der SWR-Sendung Flutlicht.

Ein Saison-Schlussspurt, der sich sehen lassen kann

Dieses emotionale "Fan-Hoch" speist sich vor allem aus den sieben Punkten aus den letzten drei Partien (3:3 gegen Leipzig, 2:0 in Frankfurt, 4:2 gegen Hoffenheim). Tempo, Tore, Leidenschaft. Genau der Fußball, den Schwarz sehen und spielen lassen will.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
21:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Mit diesen Eindrücken gehen Verein und Anhänger aus dieser Saison, die zwei Gesichter hatte. Denn die frustrierende Phase mit sieben Niederlagen aus acht Spielen gehört auch dazu. Trotz dieser Serie blieb man bei den 05ern ruhig und besonnen. Schwarz hatte das Thema "Selbstzufriedenheit und wie wir damit umgegangen sind" als einen der Hauptgründe für die Ergebnis-Krise ausgemacht und führte das zweitjüngste Bundesliga-Team wieder in die Spur.  

Gut aufgestellt für die Zukunft

Nach den schwierigen Wochen im Februar und März, die für den ein oder anderen Profi auch eine wichtige Lernphase waren, hat die Mannschaft in dieser Spielzeit einen weiteren Entwicklungsschritt gemacht. Der 05-Coach macht dies besonders an der Spielweise fest, die sich im Laufe der Saison Stück für Stück nach seinen Vorstellungen entwickelt hat. Man sieht es daran, wie wir nach vorne spielen, wie wir in die Tiefe reinkommen, hinter die letzte Line. In den letzten (vier, Anm. d. Red.) Heimspielen haben wir immer mindestens drei Tore geschossen, Könnte so weitergehen", so Schwarz.

Aus seinem nicht ganz einfachen ersten Jahr und der damals schwierigen Stimmung hat er einiges mitgenommen. "Jetzt fühlt es sich so an, dass wir eine Basis haben was unsere Spielweise angeht. Die Ruhe im Klub, die Stimmungslage, die Verlässlichkeit wie wir Fußball spielen - das alles gibt uns ein gutes Gefühl."

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
21:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Eines, das sich Schwarz und seine Mannschaft erarbeitet haben, wobei sich der Trainer seiner Art und seinem Stil immer treu blieb. "Du führst so, wie du es fühlst. Es hat keine große Veränderung stattgefunden. Du brauchst eine Bindung zu den Menschen, mit denen du jeden Tag zusammen bist. Wenn Du die hast, dann ist es meine tiefe Überzeugung, das dann auch was zurückkommt." Seine Profis haben ihn in dieser Saison, bestätigt.

STAND