Ergebnispräsentation der Fanumfrage beim FSV Mainz 05 (Foto: SWR)

Fußball | Bundesliga Beim FSV Mainz 05 steht der Fan im Mittelpunkt

Mainz 05 möchte sich ein neues Image verpassen und hat seine Fans befragt, in welche Richtung es gehen soll. Nun wurden die Umfrage-Ergebnisse erstmals präsentiert.

Wer bin ich, wie will ich sein und wo will ich hin? Das sind die Kernfragen, die sich Privatpersonen, Unternehmen oder eben auch ein Fußballverein wie Mainz 05 stellen. Der Bundesligist hat dabei keinen externen Berater verpflichtet, der dem Verein ein Image verpasst, sondern er hat seine Fans befragt. Rund 5.000 haben geantwortet in einer Online-Umfrage aus dem vergangenen Herbst.

Fastnacht auch für Mainz 05 wichtig

Nicht alles ist wirklich überraschend. Die Mitglieder fordern etwa vor allem Kampfgeist und Einsatzwillen. Sie sehen den Verein als Aus- und Weiterbildungsstätte für Talente. Und sie beschreiben den Klub als lebensfroh, regional verbunden und sozial engagiert. Ganz wichtig: Die Fastnacht soll sich auch im Vereinsleben von Mainz 05 wiederfinden, das Image vom Karnevalsverein soll gepflegt werden.

Mehr Ehrgeiz und Ambition

Es gibt aber auch Bereiche, in denen die Fans Nachbesserung wünschen. Etwa in der Professionalität, dem Selbstbewusstsein. Er soll kritischer und unangepasster werden. Auch Ehrgeiz und Ambitionen dürfen nach Meinung der Fans gerne noch gesteigert werden. "Wir haben mit der Befragung allen Anhängern von Mainz 05 die Möglichkeit gegeben, sich aktiv in den Prozess der Erstellung des Leitbildes mit einzubringen. Es kommt von innen, von und für die Fans und das unterscheidet es von Leitbildern vieler anderer Vereine", sagt Christian Bernhart, der in der Fanabteilung die Arbeitsgemeinschaft "Identifikation" leitet.

Aus den Umfrageergebnissen soll jetzt das Leitbild erstellt werden. Diese sollen dann unabhängig von den handelnden Personen den Weg des Vereins vorgeben. Jeder neue Trainer, Spieler oder Manager, aber auch die Fans sollen sich daran orientieren. Lange Zeit war die Entwicklung des Klubs von den handelnden Personen wie Christian Heidel, Harald Strutz oder Jürgen Klopp geprägt. Diese Ära ist vorbei und nach nunmehr einem Jahrzehnt ununterbrochener Zugehörigkeit zur Bundesliga war es nach Meinung von Vereinsboss Stefan Hofmann an der Zeit, das Vereinsprofil zu schärfen und zukunftsfest zu machen: "Die Umfrage liefert uns wichtige Erkenntnisse darüber, welche Faktoren unsere Fans an Mainz 05 binden. Sie sind ein wichtiges Element in der Entwicklung des Leitbildes, dass uns in Zukunft als Leitplanke unseres Handelns dienen soll", sagt Hofmann. Dieses Leitbild ist für die Mainzer, ihren Verein und die stetige Entwicklung grundlegend, findet auch Michael Welling, der den Posten des Marketing-Chefs bei Mainz 05 besetzt.

Bis aus den Umfrageergebnissen ein Leitbild wird, dürfte es aber noch ein paar Monate dauern. Ende des Jahres soll es dann den Mitgliedern und Fans präsentiert werden.

STAND