Rouven Schröder - der Sportvorstand von Mainz 05 (Foto: Imago, Imago)

Bundesliga | FSV Mainz 05 Mainz 05 Sportvorstand Rouven Schröder: "Rom ist kein Thema"

Rouven Schröder bleibt dem FSV Mainz 05 erhalten. Italienische Medien hatten den Sportvorstand der Rheinhessen mit dem AS Rom in Verbindung gebracht.

Italienische Medien bringen heute den Namen Rouven Schröder als potentiellen neuen Sportchef beim AS Rom ins Gespräch. "Das ist kein Thema", sagte der Sportvorstand des FSV Mainz 05 gegenüber SWR Sport. "Ich habe mit niemandem vom AS Rom gesprochen. Es gibt in der Sommerpause wie immer Spekulationen in allen Bereichen und es ist auch schön, dass mein Name im Zusammenhang mit einem internationalen Topclub genannt wird, aber da ist nichts dran und ich bleibe definitiv bei Mainz 05", so Schröder.      

Der 43-Jährige, der 2016 als Sportdirektor Nachfolger von Christian Heidel wurde und 2017 in den Vorstand aufrückte, hatte bereits im April sein Bekenntnis zu Mainz 05 abgegeben. Damals wurde er mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht.

STAND