Sandro Schwarz (Foto: Imago, imago/Jan Huebner)

Bundesliga | FSV Mainz 05 Entspannte Lage dank Sandro Schwarz

Mit Sandro Schwarz trainiert ein echter Mainzer den Bundesligisten aus der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt. Im SWR Fernsehen verriet uns der Coach sein Erfolgsrezept.

Natürlich gab es im noch sehr kurzen Erstliga-Trainerleben von Sandro Schwarz auch weniger angenehme Zeiten. In seiner ersten Saison im letzten Jahr beispielsweise, als es sportlich überhaupt nicht lief und es in der Rückrunde große Fanproteste gegen den Trainer gab.

Dauer

Aber, und das ist der große Vorteil in Mainz, die Vereinsführung war geduldig und stand hinter dem Coach. Mit Recht, denn Sandro Schwarz schaffte am vorletzten Spieltag durch einen Sieg in Dortmund mit den 05ern den Klassenerhalt.

Traumberuf Bundesligatrainer

Für die Mainzer war die Verpflichtung von Sandro Schwarz eine logische Fortsetzung ihrer Philosophie. Nach Jürgen Klopp, Thomas Tuchel und Martin Schmidt ist Schwarz der vierte Coach, der aus den eigenen Reihen verpflichtet wurde, der vorher entweder Spieler (Klopp) oder Trainer einer Nachwuchsmannschaft war (Tuchel, Schmidt).

Dauer

Für Schwarz selbst ist der manchmal durchaus auch stressige Job noch immer ein Traumberuf. "Du musst so sein wie du selbst bist, das ist der einfachste Weg," bringt der Coach im SWR Fernsehen sein Arbeits- und auch Lebensmotto auf einen einfachen Nenner. Was er meint, ist authentisch sein, den Spielern, dem Umfeld und auch der Presse gegenüber. "Irgendwann flutschen die Dinge dann so, wie wir sie handhaben". Sandro Schwarz hat, auch mit "learning by doing", seinen eigenen Führungsstil als Erstligatrainer entwickelt. Und die Art des sympathischen Mainzers in Mainz scheint spätestens jetzt so richtig angekommen zu sein.

Dauer
STAND