Eintrachts Danny da Costa gegen Pierre Kunde Malong im Derby-Hinspiel.  (Foto: Imago, imago)

Bundesliga | FSV Mainz 05 Derby gegen traurige Frankfurter

Am vorletzten Spieltag müssen die geretteten Mainzer zur enttäuschten Eintracht - und 05 Coach Sandro Schwarz träumt vom ersten Derbysieg

Er wohnt immer noch in Frankfurt - und seine Frau ist nach wie vor großer Eintracht Fan. Dennoch soll es für Sandro Schwarz im fünften Duell mit den Hessen endlich klappen mit dem ersten Sieg. Zwei Unentschieden und, im Frühjahr 2018, zwei deutliche 0:3-Niederlagen in Liga und Pokal weist die bisherige Statistik auf. "Wir wissen schon, wie wir uns bei den letzten beiden Spielen gefühlt haben", erinnert sich Schwarz nur ungern an die letzten beiden Auftritte in Frankfurt, " aber wir haben eine ganz andere Grundlage was unsere Spielweise, unsere Leistung und unsere Mentalität angeht", so der Coach weiter.

Respekt und Anerkennung für die internationalen Auftritte der Eintracht

Auch wenn die unglückliche Europa League Niederlage der Eintracht beim FC Chelsea im Elfmeterschießen durchaus Spuren hinterlassen haben dürfte, wird die Aufgabe nicht leichter: "Sie werden eine Trotzreaktion zeigen nach dem bitteren Ausscheiden und haben das Ziel Champions League klar vor Augen", so Schwarz, der auch noch einmal die sensationelle Europa League Saison der Eintracht und die damit verbundene positive Bedeutung für den deutschen Fußball erwähnt. Angst hat er aber nicht vor dem Auftritt an seinem Wohnort Frankfurt: "Für uns ist es ein geiles Spiel und für die Eintracht ist es ein geiles Spiel, es wird eine besondere Atmosphäre sein in diesem Stadion", freut sich der Coach auf einen spannenden Sonntag Abend.

Anstosszeit sinnvoll, aber nicht unproblematisch

Die für den vorletzten Spieltag ungewöhnliche Anstoßzeit am Sonntag - normalerweise werden alle Spiele der beiden letzten Bundesligaspieltage immer zeitgleich am Samstag angepfiffen - könnte durchaus Einfluss auf das Spiel der Frankfurter haben. Da die Konkurrenz um die Champions League Plätze bereits am Vortag spielt, kennen Adi Hütter und seine Jungs die Ergebnisse:
"Das beeinflusst definitiv, das kann ein Vorteil, aber auch ein Nachteil sein. Dennoch ist es die richtige Entscheidung, um der Eintracht die Chance zur Regeneration zu geben", sagt Sandro Schwarz.

STAND