STAND

Am 31. Oktober würde Fritz Walter seinen 100. Geburtstag feiern: 100 Jahre - 100 Tage je eine Geschichte über den großartigen Fußballer und Menschen - mal kürzer, mal länger, aber immer spannend, interessant und manchmal auch überraschend.

Der Himmel ist grau, es beginnt zu regnen. Der Rasen wird immer tiefer, der Ball immer schwieriger zu kontrollieren. Unter diesen Bedingungen lief Fritz Walter zu Hochform auf - zunächst, weil er ein glänzender Techniker war.

Sport erklärt WM 1954: Trickste sich Deutschland zum Titel?

Es gibt viele Mythen und Geheimnisse rund um das "Wunder von Bern". Regen, Traubenzucker, Schraubstollen - was waren die Gründe dafür, dass Deutschland die Fußball-WM 1954 gewonnen hat?  mehr...

Andererseits aber auch, weil ihm Hitze und Wärme immer zu schaffen gemacht haben. Während des Krieges war Fritz Walter zeitweise auf Sardinien stationiert. Dort erkrankte er an Malaria, was ihn auch später immer wieder geplagt hat.

Fritz, Ihr Wetter

Chef, ich hab nix dagegen

Während des WM-Finales 1954 herrschte besagtes Fritz Walter-Wetter und bis heute deuten es die FCK-Fans als gutes Omen, wenn es bei einem Spiel der Roten Teufel regnet.

Milan Sasic und Stefan Kuntz (Foto: SWR)
FCK-Trainer Milan Sasic und Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz freuen sich nach dem 3:0-Sieg über den 1. FC Köln über den Klassenerhalt

So schaffte der 1. FC Kaiserslautern am 18. Mai 2008 - am letzten Spieltag der Saison - den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Auf dem heimischen Betzenberg gewann der FCK gegen den 1. FC Köln bei strömenden Regen 3:0. Eigentlich keine Frage, denn es war ja dem Fritz sei Wedder.

100 Jahre Fritz Walter Das große Webspecial von SWR Sport: Fritz Walter: 100 Jahre - 100 Tage

Am 31. Oktober würde Fritz Walter seinen 100. Geburtstag feiern: 100 Jahre - 100 Tage je eine Geschichte über den großartigen Fußballer und Menschen - mal kürzer, mal länger, aber immer spannend, interessant und manchmal auch überraschend.  mehr...

STAND
AUTOR/IN