STAND

Nora Häuptle, Trainerin des Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand, wünscht sich nach dem angekündigten Rücktritt von Joachim Löw eine Frau an der Spitze der Nationalmannschaft. Ihr Argument: das Leistungsprinzip.

"Ich sehe kein Argument, welches grundsätzlich gegen eine Bundestrainerin sprechen würde", sagte die Schweizerin dem Nachrichtenportal watson. Für Häuptle sollte bei der Auswahl nicht das Geschlecht, sondern die Leistung im Vordergrund stehen. "Der Posten als Bundestrainer sollte mit Qualität besetzt werden, unabhängig vom Geschlecht", sagte die 37-Jährige, einzige Cheftrainerin in der Frauen-Bundesliga.

TV-Tipp:
Bericht über Trainerin Nora Häuptle und ihre Arbeit beim SC Sand, 27.3. ab 19:30 Uhr im SWR Fernsehen BW. Anschließend auch in der ARD/SWR Mediathek

Die frühere Sportmoderatorin Gaby Papenburg glaubt nicht daran, dass eine Frau Chancen hat. "Wenn es trotz höchster Fußball-Lehrer-Lizenz bis heute nicht mal eine Trainerin geschafft hat, wenigstens einen Drittligisten zu betreuen, wie soll das dann mit der Nationalmannschaft funktionieren?", sagte Papenburg.

Sand

Frauenfußball | SC Sand Fußballtrainerin Nora Häuptle: "Ich traue mir zu, ein Männerteam zu trainieren"

Nora Häuptle (37) ist seit Sommer 2020 Trainerin des SC Sand. Die Schweizerin ist der einzige weibliche Coach in der Frauenfußball-Bundesliga. Die anderen elf Erstligaklubs werden von Männern trainiert. Ein Gespräch über Hemmungen, Empathie und Empowerment.  mehr...

Auch Imke Wübbenhorst, die bis vergangenen Dezember den Regionalligisten Sportfreunde Lotte trainierte, ist skeptisch. "Es geht darum, dass die Entscheidungsträger, und bei einer Nationalmannschaft vor allen Dingen das Land, hinter der Entscheidung stehen. Es wird also eine Entscheidung geben, die von Sicherheit und nicht von Mut geprägt sein wird."

SWR Sport Baden-Württemberg Ein Jubiläum: 50 Jahre Frauen-Fußball

Vor 50 Jahren, im Oktober 1970, wurde der Frauen-Fußball offiziell im DFB aufgenommen. Seither hat sich viel getan. So holten die deutschen Fußball-Frauen zwei WM- und acht EM-Titel. SWR Sport hat die Entwicklung des Frauen-Fußballs über fünf Jahrzehnte kurz zusammengefasst.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Gonzalo Castro "sehr enttäuscht" über gescheiterte Verhandlungen mit dem VfB

Kapitän Gonzalo Castro ist enttäuscht über die gescheiterten Vertragsverhandlungen mit dem VfB Stuttgart. Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus und wird nicht verlängert.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Zwei Jahre nach Relegations-Drama: Verwandelter VfB kehrt zu Union Berlin zurück

Anstatt gegen den Abstieg spielt der VfB Stuttgart bei Union Berlin diesmal um den Einzug in den Europapokal. Zwei Jahre nach den Relegations-Duellen mit den Eisernen spielen die Schwaben eine starke Saison. Das erkennt auch ihr ehemaliger Kapitän.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga VfB-Datenaffäre: Keine Einigung mit gekündigten Führungskräften

Der VfB Stuttgart hat die Untersuchungen der Datenaffäre bereits abgeschlossen. Gegen die personellen Konsequenzen haben zwei ehemalige Mitarbeiter geklagt, am Donnerstag fand der erste Gerichtstermin statt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN