Willi Orban un Nico Schlotterbeck im Zweikampf (Foto: IMAGO, IMAGO / ULMER Pressebildagentur)

Größtes Spiel der Freiburger Vereinsgeschichte

So reagiert das Netz auf das DFB-Pokalfinale

STAND
AUTOR/IN
Maximilian Springer

Der SC Freiburg sieht im Finale gegen RB Leipzig lange wie der DFB-Pokalsieger 2021/22 aus. Erst im Elfmeterschießen müssen sich die Breisgauer geschlagengeben. Die Reaktionen zum Spiel im Netz.

Vor dem DFB-Pokalfinale sind die Sympathien klar verteilt. Die meisten Fußballfans im Land hoffen auf den ersten Pokalsieg des SC Freiburg. Auch in der baden-württembergischen Landesregierung ist von diplomatischer Neutralität nichts zu spüren. Natürlich wird dem Team aus Baden-Württemberg die Daumen gedrückt.

Wir drücken dem @scfreiburg die Daumen. Bringt das Ding heim! #DFBPokal #SCFRBL

Und auch die Sympathien von Weltmeister Toni Kroos sind klar in Richtung Freiburg und Trainer Christian Streich verteilt.

Ich will Christian Streich mit dem Pott in der Hand sehen!

Das Olympiastadion in Berlin ist ausverkauft, in der Hauptstadt herrscht bestes Fußballwetter. Die Ostkurve, die Fankurve der ortsansässigen Hertha, ist fest in Freiburger Hand.

1:0 für Freiburg zur Pause - dank eines regelwidrigen Handspiels?

Freiburg geht 1:0 in Führung. Der Jubel auf den Rängen kennt bei den Freiburgern keine Grenzen. Maximilian Eggestein schreibt mit seinem Treffer seine eigene Pokal-Geschichte weiter. Erst im vergangenen Sommer wechselte der Mittelfeldspieler aus Bremen zum SC Freiburg. Mit seinem ersten Pokal-Tor der Saison schießt er den SC in Richtung Pokalsieg.

Maximilian Eggestein hat in der ersten Pokalrunde beim VfL Osnabrück verloren, in der zweiten beim VfL Osnabrück gewonnen und steht heute im Finale. Und schießt ein Tor.

Das Tor sorgt für heftige Diskussionen. Vorbereiter Roland Sallai war klar mit der Hand am Ball. Dass Schiedsrichter Sascha Stegemann den Treffer nicht zurücknimmt, verwirrt viele Fans.

Versuch mal jemandem, der mit Fussball nichts am Hut hat, die Handspielregel zu erklären. Unmöglich. #scfrbl #DFBPokal

Laut Regelwerk ist die Entscheidung von Stegemann aber korrekt, so die Regelhüter von "Collinas Erben".

Sallai spielt erst den Ball mit dem Fuß, von dort springt er an den normal gehaltenen Arm. Daher nicht strafbar. Wenn Sallai der Torschütze gewesen wäre, hätte der Treffer dennoch nicht gezählt. Aber da Eggestein traf, war keine Unmittelbarkeit gegeben.

Leipzig gleicht in Unterzahl aus

Nach der Roten Karte für Leipzigs Marcel Halstenberg in der 57. Minute haben die Freiburger schon eine Hand am DFB-Pokal und damit am ersten Titel der Vereinsgeschichte. Christopher Nkunku hat allerdings etwas dagegen und gleicht in der 76. Spielminute aus. Jubel bei den RB-Fans.

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Verlängerung und Entscheidung im Elfmeterschießen - Hochspannung pur

Das weitere Spiel ist von intensiven Zweikämpfen und Großchancen auf beiden Seiten geprägt. Nachdem auch die Verlängerung keine Entscheidung bringt, gipfelt die Spannung im Elfmeterschießen. Nach den Fehlschüssen von Günter und Demirovic heißt der DFB-Pokalsieger RB Leipzig. Glückwünsche kommen unter anderem von Torhüter-Legende und FC Bayern-Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn.

Die geschlagenen Freiburger werden von ihren Fans nach dem Spiel gefeiert wie Sieger. Trotz der Niederlage und leeren Händen auf der Heimfahrt ein würdiger Abschluss für eine außergewöhnliche Saison.

Das habt ihr einfach nicht verdient 💔

Mehr zum Pokal

Berlin

DFB-Pokalfinale Freiburg verliert packendes Pokalfinale im Elfmeterschießen

Freiburg verliert Pokalfinale gegen Leipzig.  mehr...

Freiburg im Breisgau

Fußball | Bundesliga So verfolgen die Fans des SC Freiburg das Pokalfinale

Um 20 Uhr beginnt für den SC Freiburg das größte Spiel der Vereinsgeschichte. Über 27.000 Freiburg-Fans sind in Berlin beim Spiel gegen RB Leipzig dabei.  mehr...

Freiburg/Berlin

Unterwegs mit den SC-Fans Live-Blog zum Pokalfinale: Empfang für den SC Freiburg

Über 20.000 Freiburg-Fans sind nach Berlin gereist, tausende haben das DFB-Pokalfinale beim Public Viewing an der Freiburger Messe verfolgt. Impressionen von einem Fußballfest.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Maximilian Springer

Mehr Fußball

Mainz

Fußball | Bundesliga Moussa Niakhaté verlässt Mainz in Richtung Premier League

Moussa Niakhaté wechselt vom 1. FSV Mainz 05 zu Nottingham Forest. Das hat der FSV am Mittwoch per Pressemitteilung bestätigt.  mehr...

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart gewinnt Test gegen Wehen Wiesbaden

Der VfB Stuttgart hat sein Testspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden gewonnen. Die Schwaben siegten mit 3:2.  mehr...

freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg mit komplettem Kader ins Trainingslager

Mit dem kompletten Kader ist der SC Freiburg ins zehntägige Trainingslager nach Schruns in Österreich gereist. Dazu gehörten am Mittwoch die Neuzugänge Matthias Ginter, Daniel-Kofi Kyereh und der erst am Dienstag von der PSV Eindhoven verpflichtete Ritsu Doan.  mehr...