DFB-Präsident Fritz Keller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

"Weiteren Schaden vom DFB abwenden"

Landes- und Regionalverbände fordern Amtsenthebung von DFB-Präsident Fritz Keller

STAND
REDAKTEUR/IN

Die Präsidenten der Regional- und Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben ihre Rücktrittsaufforderung an den Verbandschef eindringlich erneuert und fordern parallel das DFB-Präsidium zur Amtsenthebung des 64-Jährigen auf. Das teilte der DFB am Freitagabend mit.

Keller solle "von seinem Amt zurücktreten und damit weiteren Schaden vom DFB abwenden", hieß es in der Erklärung.

Keller verliert an Rückhalt

Mit 33 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen verlor Keller weiter dramatisch an Rückhalt gegenüber einer Abstimmung vom vergangenen Sonntag (26 Ja, 9 Nein, 2 Enthaltungen). Weiter hieß es: "Das Präsidium soll gemäß Beschluss der Konferenz der Präsidenten der Landes- und Regionalverbände vom 7.5.2021 gemäß Paragraph 32 Nr. 5 der DFB-Satzung eine Sitzung des Vorstands mit dem Tagesordnungspunkt 'Enthebung von Fritz Keller gemäß Paragraph 32 Nr. 3 der DFB-Satzung von seiner Tätigkeit als Präsident des Deutschen Fußball Bundes' einberufen (31 Ja, 3 Nein, 3 Enthaltungen)."

Keller will sich dem Druck nicht beugen

Keller hatte seinen Vize-Präsident Rainer Koch mit Nazi-Richter Roland Freisler verglichen. Die Konferenz der Regional- und Landesverbände hatte ihn deshalb am vergangenen Sonntag zum Rücktritt aufgefordert. Keller erbat sich daraufhin Bedenkzeit und schwieg bis Freitag, dann erklärte er, (noch) nicht zurückzuziehen und erst seine "Aufräummission" beim krisengeschüttelten Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu Ende zu bringen.

Fußball | DFB DFB-Präsident Fritz Keller von Landes- und Regionalverbänden zum Rücktritt aufgefordert

DFB-Präsident Fritz Keller ist im Machtkampf nach seinem Nazi-Vergleich von den Chefs der Landes- und Regionalverbände zum Rücktritt aufgefordert worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einem zweitägigen Krisengipfel in Potsdam mitteilte, sei dem DFB-Boss und Generalsekretär Friedrich Curtius das Vertrauen entzogen worden.  mehr...

DFB | Sportgericht Sportgericht: Keller-Urteil noch im Mai

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes will den heiklen Fall um den Nazi-Vergleich des angeschlagenen DFB-Präsidenten Fritz Keller vor der Europameisterschaft abschließen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Meinung Das Stolpern des DFB-Präsidenten Fritz Keller

DFB-Präsident Fritz Keller ist mit einem völlig missglückten Nazi-Vergleich über die eigenen Beine gestolpert. Man kann das Stolpern aber noch zu einem guten Ende bringen, meint SWR-Sportredakteur Günther Schroth.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN