STAND
Samassékou im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim.  (Foto: Imago, IMAGO / Avanti)
TSG 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou (14 Millionen Euro) . Hoffenheim verpflichtete den Mittelfeldspieler im August 2019 von RB Salzburg. Der Mann aus Mali ist im Mittelfeld der Kraichgauer gesetzt. Imago IMAGO / Avanti
VfB Stuttgart: Ozan Kabak (11 Millionen Euro). Michael Reschke verpflichtete den damals 18-jährigen Türken im Januar 2019 von Galatasaray Istanbul. Beim VfB überzeugte der Innenverteidiger auf Anhieb. Als der VfB im Sommer 2019 in die zweite Liga abstieg, wechselte Kabak zum FC Schalke 04. Heute spielt der Innenverteidiger unter Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Imago IMAGO / Eibner
SC Freiburg: Baptiste Santamaria (10 Millionen Euro). Der französische Mittelfeldspieler kam im September 2020 vom französischen Erstligisten SCO Angers. Der 26-Jährige stand bisher in 22 von 23 Spielen des SC Freiburg in der Startelf (Stand: 22.03.21). Imago IMAGO / Jan Huebner
FSV Mainz 05: Jeremiah St. Juste & Jean-Philippe Mateta (beide 8 Millionen). Der Holländer St. Juste (links) ist einer der schnellsten Verteidiger in der Bundesliga. Er wechselte im August 2019 von Feyenoord Rotterdam nach Mainz . Zu diesem Zeitpunkt hatte Stürmer Mateta (rechts) für die Mainzer bereits seine erste Saison gespielt - und 14 Bundesligatore geschossen. Im Januar 2021 mussten die Mainzer ihren Stürmer in die englische Premier-League ziehen lassen. Imago IMAGO / Martin Hoffmann
STAND
AUTOR/IN