Collage mit ausgewählten Trainern aus dem Südwesten (Foto: IMAGO, Fähnrich)

Fußball | Trainer-Dynastien

15 Jahre Schmidt - legendäre Trainer-Amtszeiten im Südwesten

STAND

Frank Schmidt ist seit mehr als 15 Jahren Trainer des 1. FC Heidenheim. Auch diese Trainer haben Vereine im Südwesten geprägt.

Volker Finke, von 1991 bis 2007 Trainer beim SC Freiburg (Foto: IMAGO, Heuberger)
5.843 Tage: Volker Finke war von 1991 bis 2007 Trainer beim SC Freiburg. Unter ihm stiegen die Breisgauer 1993 erstmals in die Bundesliga auf. Der 3. Platz in der Bundesliga-Saison 1993/1994 ist bis heute die beste Platzierung des SC. Außerdem ist Finke der einzige Trainer im deutschen Profifußball, der mit einem Verein dreimal auf- und abgestiegen ist. Im Dezember 2006 verkündete Finke, dass er den Verein am Saisonende verlassen werde. Heuberger
5.484 Tage*: Frank Schmidt ist schon seit 2007 Trainer beim 1. FC Heidenheim. Er führte die Mannschaft von der Oberliga bis in die 2. Bundesliga. In der Saison 2019/2020 qualifizierten sich Schmidt und der FCH für die Relegation zum Aufstieg in die Bundesliga. Der FCH scheiterte dort jedoch knapp an Werder Bremen. - *fortlaufend, Stichtag der Angabe ist der 22. September 2022 Eibner
4.285 Tage: Winfried Schäfer war von 1986 bis 1998 Trainer des Karlsruher SC. Während seiner Amtszeit feierte der KSC seine größten Erfolge nach den 1950er-Jahren. Dreimal wurde Karlsruhe unter Schäfer Sechster in der Bundesliga, 1993/1994 erreichten die Badener das UEFA-Cup-Halbfinale, 1996 das DFB-Pokalfinale. Da die Saison 1997/1998 für den KSC enttäuschend verlief, wurde Schäfer im März 1998 entlassen. Die Karlsruher stiegen am Ende der Spielzeit aus der Bundesliga ab. Kicker/Liedel
3.920 Tage*: Christian Streich ist seit Dezember 2012 Trainer beim SC Freiburg. Damit ist er zurzeit der mit Abstand dienstälteste Trainer der Bundesliga. 2012/2013 wurde der SC mit ihm Fünfter, vergangene Saison erreichte der Klub das DFB-Pokalfinale. - *fortlaufend, Stichtag der Angabe ist der 22. September 2022 Michael Weber
2.679 Tage: Jürgen Klopp war von 2002 bis 2008 Trainer beim 1. FSV Mainz 05. Unter ihm gelang den Mainzern 2004 erstmals der Aufstieg in die Bundesliga. Der ehemalige 05-Spieler war Publikumsliebling und gilt als Klubikone bei den Rheinhessen. Während der Zweitliga-Saison 2007/2008 kündigte Jürgen Klopp an, dass er seinen auslaufenden Vertrag im Falle eines Nichtaufstiegs nicht verlängern werde. Die 05er verpassten den Aufstieg am letzten Spieltag der Saison, Klopp wurde danach BVB-Trainer. Sämmer
2.555 Tage: Klaus Schlappner war von 1980 bis 1987 Trainer des SV Waldhof Mannheim. Unter Schlappner erlebte der SVW seine erfolgreichste Zeit. 1983 gelang erstmals der Aufstieg in die Bundesliga, 1984/1985 belegte Mannheim dort Platz fünf - die bis heute beste Platzierung des Vereins. Sven Simon
1.741 Tage: Thomas Tuchel war von 2009 bis 2014 Trainer beim 1. FSV Mainz 05. Unter ihm spielten die Rheinhessen ihre bis heute beste Saison in der Bundesliga. Die Saison 2010/2011 startete der FSV mit sieben Siegen, holte am Ende der Spielzeit 58 Punkte und belegte den fünften Platz. Nach der Saison 2013/2014 wurde bekannt, dass Tuchel den Verein ein Jahr vor Vertragsende verlässt. Zur Saison 2015/2016 wurde er Trainer von Borussia Dortmund und folgte dort auf Jürgen Klopp. DeFodi
1.645 Tage: Ralf Rangnick war von 2006 bis 2010 Trainer der TSG Hoffenheim. Während seiner Amtszeit schaffte die TSG den Durchmarsch von der 3. Liga bis in die Bundesliga. In ihrer ersten Bundesliga-Saison wurde die TSG Herbsmeister. Am Ende der Spielzeit 2008/2009 reichte es für Platz sieben. Nach Platz acht in der Hinrunde 2010/2011 trat Rangnick während der Winterpause als Trainer zurück. Laut Medienberichten gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und Dietmar Hopp. Fishing 4
1.534 Tage: Otto Rehhagel war von 1996 bis 2000 Trainer beim 1. FC Kaiserslautern. Rehhagel stieg zunächst mit den Pfälzern in die Bundesliga auf und schaffte dann etwas, das bis heute unerreicht ist: Der FCK wurde 1998 als Aufsteiger Deutscher Meister. Nachdem der Start in die Saison 2000/2001 nicht gut verlaufen war und sich auch die Fans vom ehemaligen Meistertrainer abgewandt hatten, trat Rehhagel am 01.10.2000 als FCK-Trainer zurück. Pressefoto Baumann
STAND
AUTOR/IN
SWR

Mehr Fußball

Saarbrücken

Fußball | 3. Liga Drei Tore in sechs Minuten: Freiburg II holt in Saarbrücken einen Punkt

Am 10. Spieltag der 3. Liga hat die zweite Mannschaft des SC Freiburg unentschieden beim 1. FC Saarbrücken gespielt. Im Verfolgerduell ging der SC zweimal in Führung, doch Saarbrücken schaffte in einer wilden Phase den Ausgleich.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen

Osnabrück

Fußball | 3. Liga Unterzahl und Unwetter: Mannheim geht in Osnabrück unter

Der SV Waldhof Mannheim wartet weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison. In Osnabrück spielte das Team lange in Unterzahl und verlor deutlich.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen

Freiburg

Fußball | Bundesliga Nils Petersen - "Extrawurst" für einen Veganer

Der Teamkoch des SC Freiburg baut für Angreifer Nils Petersen gerne einen Gemüseturm, denn der Veganer braucht ab und zu eine "Extrawurst". Ein Gespräch zum Weltvegetariertag am 01. Oktober.  mehr...