STAND

Es hatte sich angedeutet - nun ist es offiziell: Auch im Fußballverband Rheinland (FVR) wird der Punktspielbetrieb der Saison 2020/21 in allen Spiel- und Altersklassen eingestellt. Die bisher ausgetragenen Begegnungen werden annulliert, Auf- und Absteiger wird es nicht geben.

Diese Entscheidung hat der Beirat des FVR auf Antrag des Präsidiums einstimmig und ohne Enthaltung getroffen. Die Entscheidung des Beirats deckt sich mit dem Meinungsbild, das der FVR kürzlich bei seinen Vereinen eingeholt hatte und im Rahmen dessen rund 86 Prozent der teilnehmenden Vereine für eine Annullierung der Saison votierten. Sie gilt sowohl für die Senioren und Frauen als auch für die Juniorinnen und Junioren.

Pokal soll fertig gespielt werden

Der Rheinlandpokal der Männer und der Frauen sowie die Rheinlandpokale der Junioren sollen zu Ende gespielt werden, sofern die Verfügungslage dies erlaubt. Auch die Kreispokalwettbewerbe sollen nach Möglichkeit sportlich beendet werden.

Viele Fragen offen

Hinsichtlich der Saison 2021/22 wurden sowohl für Senioren, Frauen, Juniorinnen als auch Junioren keine Regelungen festgelegt. Da derzeit völlig offen ist, wann der Spielbetrieb unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen werden darf, kann bezüglich des Saisonbeginns und damit auch in Bezug auf einen eventuell zu verändernden Spielmodus zum aktuellen Zeitpunkt keine Entscheidung getroffen werden.

Edenkoben

Pokal geht eventuell weiter Südwestdeutscher Fußballverband - Abbruch der Amateursaison wegen Corona

Der Südwestdeutsche Fußballverband, mit Sitz in Edenkoben, hat die aktuelle Amateursaison in allen Spielklassen mit sofortiger Wirkung beendet.  mehr...

Am Freitag hatte bereits der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) die aktuelle Amateursaison in allen Spielklassen mit sofortiger Wirkung beendet. Auch hier sollen die Pokalwettbewerbe durchgeführt werden.

Die meistgeklickten Artikel auf swr.de/sport

Stuttgart

"Einen 1:1-Ersatz gibt es nicht" So will der VfB Stuttgart Silas Wamangituka und Nicolas Gonzalez ersetzen

Der VfB Stuttgart spielt bisher als Aufsteiger eine starke Saison. Doch nun fehlen den Schwaben zwei absolute Leistungsträger in der Offensive. Trainer Pellegrino Matarazzo geht trotzdem optimistisch in die Partie gegen den SV Werder Bremen (Sonntag, 15:30 Uhr).  mehr...

Kaiserslautern

"Wir müssen dieses Spiel gewinnen" Mit dem Rücken zur Wand: Der FCK vor dem ersten "Endspiel" gegen Halle

Sportlich steht der 1. FC Kaiserslautern am Abgrund, abseits des Fußballplatzes herrscht bei den Roten Teufeln Chaos und Uneinigkeit im Klub. Nun wartet mit der Partie gegen den Halleschen FC ein Spiel auf den FCK, in dem ein Sieg fast schon Pflicht ist.  mehr...

Corona | Amateurfußball Jugendfußball: Lockdown mit Folgen

3.000 Jugendmannschaften in Baden-Württemberg weniger als 2010. Auch Südbadens Jugendwart Harald Fengler erlebt einen dramatischen Rückgang beim Nachwuchs in seinem Bezirk. Corona beschleunigt den Prozess zusätzlich.  mehr...

STAND
AUTOR/IN