STAND
REDAKTION

Auch der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) reagiert auf die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise. Der Spielbetrieb wird in allen Senioren-, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele bis einschließlich 31.3.2020 ausgesetzt.

Dauer

Das hat der Verband nach der heutigen Telefonkonferenz mit allen Präsidenten der Regional- und Landesverbände sowie Vertretern des DFB beschlossen.

Empfehlung, auch auf das Training zu verzichten

Den Vereinen wird außerdem empfohlen, die Einstellung des Trainingsbetriebs zu prüfen. Ab April wird die Situation neu bewertet und eine weitere Entscheidung getroffen.

Dauer

Dr. Hans-Dieter Drewitz, Präsident des SWFV, beschreibt seinen Gemütszustand im Gespräch mit SWR Sport als "bedrückend, aber auch spannend, denn es ist eine Herausforderung."

STAND
REDAKTION