Seegert (Foto: Imago, imago)

Fußball | 3. Liga Gesichter der Liga: Waldhof-Verteidiger Marcel Seegert

Marcel Seegert ist gebürtiger Mannheimer und seit Anfang des Jahres zurück beim SV Waldhof Mannheim. Der 25-jährige Abwehrspieler kickte bereits in der Jugend mit seinem Zwillingsbruder beim SV Waldhof.

Dauer

Ein 100-Tore-Mann, der heute als Innenverteidiger in Mannheim glänzt. Marcel Seegert spielte in der Jugend neben dem SV Waldhof auch für die TSG Hoffenheim. Aus dem Kraichgau wechselte er 2011 ins Nachwuchsleistungszentrum des FSV Mainz 05. Mit seinem Zwillingsbruder Nico schoss er in einer F-Jugend-Saison für den SV Waldhof 196 Tore. Er lag mit 100 Treffern knapp vorne.

Schon der Großvater spielte für den Waldhof

Ihr Großvater Heinz Heim war in den 1950er Jahren selbst Spieler bei den Mannheimern. Wie Marcel erzählt, hat er den Zwillingen im Käfertal "im Hinterhof das Kicken beigebracht". Nachdem Marcel 2014 nach Mannheim zurückkehrte, wechselte er in die 2. Bundesliga zum SV Sandhausen. Dort konnte er sich nie wirklich durchsetzen. Anfang 2019 unterschrieb er ein weiteres Mal beim SV Waldhof.

Marcel Seegert sieht sich als Integrationsbeauftragten für die neuen Spieler, die diese Saison nach Mannheim gekommen sind. Er kennt sich in der Stadt und beim Verein bestens aus. Der 100-Tore-Mann ist stolz, dass er "als Mannheimer für den Waldhof spielen darf". Ganz so oft trifft er allerdings nicht mehr, wie damals in der F-Jugend.

STAND