Fabian Schleusener blieb gegen Hansa Rostock torlos (Foto: Imago, Pressefoto Rudel/Robin Rudel)

3. Liga | Karlsruher SC Der KSC verpasst den Sprung auf den Relegationsplatz

Der Karlsruher SC hat den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst. Das Team von Trainer Alois Schwartz musste sich gegen Hansa Rostock mit einem Punkt begnügen.

Dauer

Der Karlsruher SC hat den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz am 34. Spieltag der 3. Fußball-Liga verpasst. Der Zweitliga-Absteiger kam am Sonntag vor heimischer Kulisse nicht über ein 0:0 gegen den FC Hansa Rostock hinaus. Karlsruhe schloss nach Punkten (beide 62) zwar zum Drittplatzierten SV Wehen Wiesbaden auf, weist aber eine schlechtere Torbilanz auf. Der KSC muss jetzt auf Fehler der Wiesbadener hoffen. Für Anton Fink war der Punkt daher zu wenig.

Der Rückstand auf Spitzenreiter SC Paderborn beträgt elf Zähler. Mit einem Sieg am nächsten Spieltag stünde der ehemalige Bundesligist bei dann noch drei ausstehenden Spielen und möglichen neun Punkten als Aufsteiger fest.

STAND