Patrick Banf (li.) und Martin Bader (Foto: picture-alliance / dpa)

2. Bundesliga | 1. FC Kaiserslautern Mit neuem Aufsichtsratschef Patrick Banf geht es aufwärts

Hoffnung ist ein großes Wort, an das sich die Fans des 1. FC Kaiserslautern derzeit klammern. Die neue FCK-Führungs-Crew um Aufsichtsratschef Patrick Banf hat neue Hoffnung entfacht.

Zu den, zugegeben immer noch recht sparsamen, Hoffnungsschimmern beim 1.FC Kaiserslautern gehört neben den sportlichen Veränderungen – neuer Trainer Michael Frontzeck, neue Spieler Halil Altintop und Jan Ingwer Callsen Bracker – auch eine neue Führungsmannschaft.

Michael Klatt wurde vom Finanzvorstand zum Vorstandschef befördert, neuer Sportvorstand ist der erfahrene Martin Bader.
Und auch im Aufsichtsrat hat sich seit der letzten Mitgliederversammlung einiges getan. Neuer Chef hier ist der Kaiserslauterer Unternehmer Patrick Banf.

Einer, der den gebürtigen Kaiserslauterer sehr gut kennt, ist der ehemalige FCK-Profi Dieter Kitzmann, der mittlerweile unweit der Kaiserslauterer Innenstadt einen Tabakladen betreibt: "Dass sich Patrick in dieser schwierigen Situation bereitgestellt hat, ist aller Ehren Wert."

STAND