TSG-Hoffenheim-Stürmer Munas Dabbur traf auch gegen Österreich für die israelische Nationalmannschaft. (Foto: IMAGO, IMAGO / GEPA pictures)

Fußball | Länderspiele

Israels Munas Dabbur: Der "Feind" im eigenen Team

STAND
REDAKTEUR/IN

Seine Meinung zum Israel-Konflikt hätte Munas Dabbur fast die Karriere in der Nationalmannschaft gekostet. Es dauerte, bis der Muslim im jüdischen Team angekommen ist.

Für Hoffenheims israelischen Stürmer Munas Dabbur ist es gegen die DFB-Auswahl eine Art Heimspiel - dabei hatte er fast schon abgeschlossen mit dem Nationalteam seines Landes. Wegen Anfeindungen hatte Dabbur, Angehöriger der muslimisch-arabischen Minderheit, sogar an Rücktritt gedacht: "Ich war kurz davor."

Video herunterladen (5,5 MB | MP4)

Sportlich war er bei Israels Nationaltrainer Willibald Ruttensteiner nicht umstritten. Auch das Team habe den Stürmer, der seit 2020 für die TSG Hoffenheim spielt, nicht angezweifelt. Doch die Konflikte zwischen Israelis und Palästinensern, Israelis und Arabern, Juden und Muslimen haben auch dem 29-Jährigen das Leben schwer gemacht. Und immer wieder haben Fans seine Loyalität angezweifelt - Tenor: Kann ein Muslim in einer israelischen Nationalmannschaft ein mehrheitlich jüdisches Land repräsentieren?

Instagram-Post bringt die Fans in Rage

Für viel Aufregung sorgte im vergangenen Jahr ein politischer Instagram-Post von ihm zu den Unruhen auf dem Tempelberg. Seitdem wird er öfter ausgebuht und in den sozialen Medien beleidigt. Personen aus dem gesamten Land hätten ihn angegriffen, beklagte sich Dabbur in einem Interview des TSG-Clubmagazins. "Sie haben jedes meiner Worte umgedreht und schlecht ausgelegt."

Er pausierte für zwei Länderspiele. "Aber die gesamte Mannschaft, der Trainerstab und auch der Präsident des Verbandes haben mich komplett unterstützt. Seit dem Vorfall habe ich in fünf von sechs Länderspielen getroffen. Das gibt mir ein gutes Gefühl und bestärkt mich, meinen Weg weiterzugehen."

Dabbur gehört zu den Topstars der Israelis

Das tut er - und trifft häufiger denn je. Während Dabbur in Hoffenheim neben den Offensivkräften Andrej Kramaric, Christoph Baumgartner, Ihlas Bebou oder Georginio Rutter einen schweren Stand hat, war er für Israel in fünf seiner sechs Länderspiele seit der schöpferischen Pause erfolgreich. Auch beim überraschenden 5:2 in der WM-Qualifikation gegen Österreich. Dennoch hat es für Israel nicht zur WM gereicht. Stattdessen fahren nun Dänemark und Schottland zur WM nach Katar und der Österreicher Ruttensteiner musste gehen. Interimscoach Gadi Brumer wurde erst kürzlich berufen.

Am Samstag trifft Dabbur in seinem persönlichen "Heimspiel" in Sinsheim auf Deutschland (20:45 Uhr) "Das ist eine außergewöhnliche und besondere Situation für mich", sagte er über die Partie, "nochmal spezieller" werde es, weil seine Frau und seine kleine Tochter auf der Tribüne sitzen. Klar, dass er auch in diesem besonderen Spiel gerne treffen würde.

Mehr zum Thema

Sinsheim

Fußball | Bundesliga Bericht: Hoffenheim-Profi Samassekou soll Unfall gebaut haben

Diadie Samassekou hat laut einem Bericht der "Rhein-Neckar-Zeitung" einen Autounfall verursacht. Der Profi von der TSG Hoffenheim soll in einem Lamborghini unterwegs und auf die Gegenfahrbahn geraten sein.  mehr...

Sinsheim

Verlängerung bis 2025 Vertragsverlängerung: Hoffenheim-Fans feiern Andrej Kramaric

Kurz vor dem 1:1 gegen den FC Bayern gab die TSG Hoffenheim die Vertragsverlängerung von Andrej Kramaric bekannt. Nach dem Spiel wurde der Top-Stürmer von den Fans gefeiert.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr Fußball

Stuttgart

Fußball | VfB Stuttgart Alles auf Angriff beim VfB? Nicht nur Silas gibt Hoffnung

Die Zukunft von VfB-Torjäger Sasa Kalajdzic in Stuttgart ist weiter unklar. Und weil der Österreicher erst in dieser Woche wieder ins Training einsteigt, durften sich beim ersten Test am Wochenende in Böblingen (7:1) vier andere Angreifer des VfB in Szene setzen.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Erik Durm als FCK-Fan: Einfach wieder kicken

Erik Durm ist mit wenig Spielpraxis aus Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern gekommen. Jetzt aber will er es noch einmal allen zeigen und eine "geile Saison" in der Heimat spielen.  mehr...

Fußball | Testspiele Dank zweier Neuzugänge: Kaiserslautern besiegt Unterhaching im Test

Der 1. FC Kaiserslautern hat sein Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching gewonnen. Gleich zwei Neuzugänge trafen.  mehr...