Andrej Kramaric (Foto: IMAGO, ULMER Pressebildagentur)

Fußball | Bundesliga

Gegen Bochum: Hoffenheims Kramaric auf Rekordjagd

STAND
REDAKTEUR/IN
SID

Das Heimspiel gegen den VfL Bochum könnte für Andrej Kramaric etwas Besonderes werden. Denn der Stürmer jagt in der Bundesliga den nächsten Rekord – und will zurück zu alter Form finden.

Dass Andrej Kramaric mit einem Tor gegen den VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr) den nächsten Rekord knacken kann, war seinem Trainer so gar nicht bewusst. "Diese Statistik kannte ich nicht, das wird ihn sicher motivieren", sagt André Breitenreiter und grinst. "Das werde ich ihm mitgeben." Denn sollte der Stürmer auch gegen den VfL treffen, wäre ihm das gegen alle aktuellen Bundesligisten gelungen.

Neue Saison, neue Ziele

Und Kramaric könnte das schaffen, denn: "André ist ein absoluter Topspieler. Er hat das über viele Jahre hier unter Beweis gestellt", so Breitenreiter. Aber, in der vergangenen Saison lief es nicht rund – weder für Kramaric noch für die TSG. Die Kraichgauer verspielten in den letzten Wochen der Saison ihre gute Ausgangslage, verpassten sogar noch die Qualifikation für das internationale Geschäft und rangierten am Ende auf Rang neun. Und auch die Torausbeute des Stürmers war mit sechs Treffern nicht optimal.

"Es ist im Rückblick natürlich sehr schade, weil wir am Ende einen europäischen Platz verpasst haben", sagte Kramaric im Gespräch mit der Rhein-Neckar-Zeitung. "Das wollen wir dieses Jahr besser machen." Das Ziel sei unter dem neuen Coach Breitenreiter ein Platz unter den Top Sechs.

Gemeinsam erfolgreich

Breitenreiter selbst schätzt Kramaric, nicht nur wegen seiner sportlichen Qualitäten. "Er ist ein Spieler, der jederzeit nach Lösungen sucht, Verbesserungsvorschläge hat", erzählt der Trainer. "Und natürlich nutze ich auch seine Erfahrung und seine Qualität im persönlichen Austausch." Der enge Kontakt sei ihm wichtig und soll für die TSG und für Kramaric zum Erfolg führen.

"Ich bin mir sicher, dass wir André in dieser Saison wieder in die Erfolgsspur bringen", so Breitenreiter. "Wir werden jetzt weiter Lösungsmöglichkeiten erarbeiten, dass er auch ganz viele Tore diese Saison schießt." Vielleicht fängt er damit ja schon gegen den VfL Bochum an und knackt damit den nächsten Rekord.

Zuzenhausen

Fußball | Bundesliga Hoffenheim-Coach Breitenreiter: Der Druck-Phase entwachsen

Hoffenheims Trainer André Breitenreiter zweifelt trotz des Fehlstarts in Mönchengladbach nicht daran, mit seinem neuen Club in die Spur zu kommen. Bei seiner Heimpremiere gegen den VfL Bochum möchte er dafür gern Werbung betreiben.  mehr...

Sinsheim

Fußball | Bundesliga Hoffenheim-Torjäger Kramaric: Bin kein Messi, kein Cristiano Ronaldo

Torjäger Andrej Kramaric sieht auch fehlende Professionalität unter den Spielern der TSG 1899 Hoffenheim als eine Ursache für das enttäuschende Abschneiden in der abgelaufenen Saison.  mehr...

Hoffenheim

Bundesliga | Meinung Bundesliga-Countdown: Hoffenheims Trainer Breitenreiter und "seine Jungs"

An diesem Wochenende startet die neue Bundesliga-Saison. Mit dabei ist auch die TSG Hoffenheim. Aber ist das Team bereit für die neue Spielzeit? Der finale Check.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN
SID

Mehr Fußball

Fußball-Ticker Kreuzbandriss bei Waldhofs Höger + SVS: Hinrundenaus für Okoroji

Neuigkeiten, Neuzugänge, Verletzte und vieles mehr. Am Ball bleiben mit dem Fußball-Ticker für die Klubs aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Keine Einigung zwischen FCK und Ex-Trainer Antwerpen

Ein Gütetermin zwischen dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und Ex-Trainer Marco Antwerpen ist am Freitag vor dem Arbeitsgericht in Kaiserslautern gescheitert.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK-Trainer Schuster warnt vor "Respekt einflößenden" Braunschweigern

Nach vier Unentschieden hofft der FCK gegen Braunschweig auf einen Sieg. Trainer Dirk Schuster ist wieder gesund. Für Hendrick Zuck wird es eine besondere Partie.  mehr...