STAND
REDAKTEUR/IN

Das Europa-League-Hinspiel der TSG Hoffenheim gegen Molde FK findet wegen der norwegischen Corona-Regelungen in Spanien statt. Die Begegnung in der Runde der letzten 32 wird aufgrund von Norwegens geschlossenen Grenzen und Quarantänebestimmungen am 18. Februar um 21 Uhr Ortszeit im Stadion des FC Villareal ausgetragen.

Norwegen hatte seine Grenzen Ende Januar für praktisch alle Menschen geschlossen, die nicht im Land wohnen. Ausnahmen davon gibt es nur wenige, für Spitzensportler nicht. Die Maßnahme gilt seit dem 29. Januar und vorläufig für 14 Tage. Inwieweit sie verlängert wird, ist noch unklar. Das Rückspiel ist für den 25. Februar in Sinsheim angesetzt.

Durchhänger in der Bundesliga

Hoffenheim hat erstmals in seiner Klubgeschichte die K.o.-Runde in der Europa League erreicht, schwächelt aber derzeit in der Bundesliga als Tabellenzwölfter.

Die neue Saison in der norwegischen Eliteserien beginnt erst Anfang April. Molde - Ex-Klub von BVB-Stürmer Erling Haaland - war vergangenes Jahr Ligazweiter geworden.

Fußball | Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim hat ihr Auswärtsspiel beim Rekordmeister in München mit 1:4 (0:2) verloren.  mehr...

Sinsheim

Fußball | Bundesliga Hoffenheim mit Heimpleite gegen Eintracht Frankfurt

Rückschlag für die TSG Hoffenheim: Am 20. Bundesliga-Spieltag unterlagen die Kraichgauer im eigenen Stadion mit 1:3 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt.  mehr...

Sinsheim

Fußball | Bundesliga Hoffenheim fordert Eintracht und sucht Ersatzspielort für Molde

Die TSG Hoffenheim steht im Niemandsland der Bundesliga-Tabelle - beschäftigt sich aber mit der Europa League: Die Partie gegen Molde FK kann nicht wie geplant in Norwegen stattfinden.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN