STAND
REDAKTEUR/IN

Die TSG Hoffenheim hat den U21-Nationalspieler David Raum von der SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der 22-jährige Außenverteidiger erhält einen Vertrag vom 1. Juli diesen Jahres bis zum 30. Juni 2025.

Raum kommt ablösefrei in den Kraichgau. In der U21-Nationalmannschaft kam er im November 2020 erstmals zum Einsatz.

Der gebürtige Nürnberger hatte bereits in der Saison 2017/18 20 Profieinsätze bei den Fürthern. Insgesamt kam Raum bisher auf 79 Pflichtspiele in der 2. Liga und im DFB-Pokal.

"Ein hochveranlagter und extrem schneller Spieler"

"David ist ein hochveranlagter und extrem schneller Spieler mit einem starken linken Fuß, der sich durch seine hervorragenden Leistungen in dieser Saison zu einem der begehrtesten Außenverteidiger in Deutschland entwickelt hat", sagte Alexander Rosen, Direktor Profifußball.

Fußball | Bundesliga Nach Niederlage gegen Schalke: Hoffenheim droht Abstiegskampf

Die TSG Hoffenheim hat beim FC Schalke 04 ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis verpasst. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß musste sich gegen starke Schalker mit 0:4(0:1) geschlagen geben.  mehr...

Fußball | Bundesliga Hoffenheims Trainer Hoeneß steht laut Sportchef Rosen "ganz klar" nicht zur Disposition

Die TSG Hoffenheim befindet sich in der sportlichen Krise. Erste Medien vermelden bereits, dass der Stuhl von Trainer Sebastian Hoeneß wackelt. Sportchef Alexander Rosen gibt bei SWR Sport allerdings ein Vertrauensbekenntnis für den Coach ab.  mehr...

Hoffenheim

Fußball | Bundesliga Die Krise in Hoffenheim: Was nun, Sebastian Hoeneß?

Die TSG Hoffenheim stolpert aktuell von einer Verlegenheit in die andere. Erst das peinliche Aus im DFB-Pokal gegen Zweitligist SpVgg Greuther Fürth, nun das Debakel auf Schalke. Jetzt ist Trainer Sebastian Hoeneß gefordert.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN