1899 Hoffenheim verliert beim SC Freiburg mit 1:2. (Foto: IMAGO, IMAGO | Sportfoto Rudel)

Fußball | Bundesliga

Meinung: 1899 Hoffenheim ist Abstiegskandidat Nummer 1

Stand
AUTOR/IN
Alf Spatscheck

Nach der Niederlage gegen den SC Freiburg rutscht 1899 Hoffenheim auf den letzten Tabellenplatz und ist für SWR-Sportredakteur Alf Spatscheck Abstiegskandidat Nummer eins.

Trotz der akzeptablen Leistung heute steht für mich fest: Der Abstiegskandidat Nummer eins heißt 1899 Hoffenheim. Und das hat Gründe. Zunächst ist Hoffenheim die einzige Mannschaft unter den Abstiegskandidaten, die zu Saisonbeginn ganz sicher nicht an Abstieg dachte. Das muss jetzt erst mal in die Köpfe - vielleicht zu spät.

Miserable Bilanz des neuen Trainers

Hoffenheim ist seit 14 Spielen ohne Sieg, die vergangenen sieben Spiele wurden alle verloren, die Bilanz des neuen Trainers Pellegrino Matarazzo: fünf Spiele, null Punkte. Das ist ein Katastrophenlauf. Der Trend spricht deutlich gegen die TSG. Das Hoffenheimer Problem ist für mich dabei nicht die Qualität, sondern die Mentalität.

Hoffenheim - die Wellness-Oase

Für mich wirkt Hoffenheim seit langem wie eine Wellness-Oase, in der alles getan wird, damit die Spieler sich möglichst wohlfühlen. Sobald aber die Tür geöffnet wird und etwas kalter Wind reinströmt, fangen viele gleich an zu zittern.

Ich bewundere Dietmar Hopp für sein Lebenswerk , und ich akzeptiere seinen Wunsch, der Heimatregion mit Profifußball etwas Gutes zu tun. Vielleicht erkennt aber auch er, dass Bundesliga-Fußball in der Provinz auf Dauer nicht funktionieren wird.

Stand
AUTOR/IN
Alf Spatscheck