André Breitenreiter, Trainer der TSG Hoffenheim (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

Nach Pleite bei Union: Hoffenheim-Coach Breitenreiter hadert mit "fehlender Entlastung"

STAND
REDAKTEUR/IN
js, dpa

André Breitenreiter, Trainer der TSG Hoffenheim, ist nach dem 1:3 (1:0) seiner Mannschaft unzufrieden. Der Start ins neue Fußballjahr ist den Kraichgauern missglückt.

Die erste Halbzeit beim 1:3 (0:1) bei Union Berlin machte der TSG Hoffenheim Mut, die zweite ließ die Kraichgauer ratlos zurück. "Wir standen nur noch hinten drin", sagte Torwart Oliver Baumann der ARD. "Dann war die Wucht zu groß. Es ist gekippt. Uns hat die Entlastung gefehlt."

Breitenreiter: "Haben Glauben bei Union wachsen lassen"

Auch sein Trainer André Breitenreiter sah das so. "Wir haben keine Entlastung gehabt, weil wir zu viele Bälle verloren haben, weil wir zu einfache Fehlpässe gespielt haben", sagte der 49-Jährige. "So haben wir das Publikum aufkommen lassen und dann den Glauben bei Union wachsen lassen. Und dann wissen wir ja, wie es hier läuft."

"Ein Fitnessproblem haben wir sicherlich nicht"

Den Eindruck, dass seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit die Kräfte ausgingen, wollte er nicht gelten lassen. Sie habe weiterhin viel investiert. "Ein Fitnessproblem haben wir sicherlich nicht."

Hoffenheim, Stuttgart, Mainz, Freiburg

SWR Sport | 21:45 Uhr SWR Sport mit viel Fußball und Football

Bei SWR Sport am Sonntagabend (21:45 Uhr) wird es um Fußball und Football gehen. Zu Gast ist der Stuttgarter Jakob Johnson, der in der NFL spielt, der stärksten Fotball League der Welt.

Baumann machte spielerische Probleme aus: "Ich weiß nicht, warum wir nicht so viel Druck auf den Ball gekriegt haben, warum wir nicht den zweiten Ball bei uns hatten und wenn wir ihn hatten, dann keinen Fußball gespielt haben und Druck mit Ball ausgeübt haben. Das hat gefehlt."

Jetzt gegen den VfB Stuttgart

Bei den Hoffenheimern, die mit hohen Erwartungen in die Saison starteten, muss der Blick in der Tabelle langsam nach unten gehen. Nur drei Punkte stehen sie vor dem VfB Stuttgart auf dem Relegationsrang - und am Dienstag kommen die Schwaben nach Sinsheim (20:30 Uhr). Aus den letzten sechs Spielen holte die TSG nur einen Punkt.

STAND
REDAKTEUR/IN
js, dpa

Mehr Fußball

Freiburg

Fußball | Bundesliga Freiburgs Gregoritsch will Ex-Club ärgern

Michael Gregoritsch wartet auf sein erstes Tor für den SC Freiburg nach der Winterpause. Gegen den FC Augsburg dürfte er besonders motiviert sein. Trainer Christian Streich lobt einen seiner
Ex-Profis.

Stadion SWR1 Baden-Württemberg

Mainz

Fußball | Bundesliga Leistungsgarant Leandro Barreiro: Mainz 05 erwartet intensives Spiel gegen Bochum

Erst das Unentschieden in Stuttgart, dann knapp verloren gegen Dortmund. Das dritte Spiel in dieser Woche, am Samstag gegen den VfL Bochum (15:30 Uhr), wollen die Mainzer endlich gewinnen.

Hoffenheim

Fußball | Bundesliga Hoffenheim mit großen Personalsorgen

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim plagen vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach enorme Personalsorgen.