Pavel Kaderabek (Foto: SWR, imago/Buzzi)

Bundesliga | TSG 1899 Hoffenheim AS Rom will Kaderabek

Durch eine starke Saison hat Hoffenheims Rechtsverteidiger Pavel Kaderabek nicht nur in der Bundesliga die Topclubs auf sich aufmerksam gemacht. Die AS Rom soll ihm nun sogar einen Vertrag angeboten haben.

Der italienische Fußball-Erstligist AS Rom buhlt weiter um den tschechischen Nationalspieler Pavel Kaderabek vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Dem 26-Jährigen sei bereits ein Vierjahresvertrag angeboten worden, berichtet die Zeitung Corriere dello Sport. Im Gespräch sei eine Ablösesumme von zehn Millionen

Ob die TSG ihren Defensivmann ziehen lassen wird, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Kaderabek hat noch drei Jahre Vertrag bei den Badenern und somit wird man sich im Kraichgau nach der erfolgreichen Champions League-Qualifikation dreimal überlegen, ob man den Tschechen wirklich abgeben will.

STAND