Vincenzo Grifo (Foto: Imago, imago)

Fußball | Bundesliga Hoffenheim plant zur neuen Saison wieder mit Grifo

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim schließt einen Verbleib des ausgeliehenen Vincenzo Grifo beim SC Freiburg über den Sommer hinaus aus.

"Er ist fest für unseren Kader der nächsten Saison eingeplant", sagte Hoffenheims Manager Alexander Rosen der"Bild"-Zeitung (Samstag). Der Mittelfeldspieler war zur Rückrunde auf Leihbasis zurück zu seinem früheren Verein nach Freiburg gewechselt und hatte sich dort zuletzt in starker Form präsentiert. In acht Einsätzen erzielte der italienische Nationalspieler drei Treffer und gab vier Torvorlagen.

Zuvor hatte sich der 25-Jährige bei Borussia Mönchengladbach und in Hoffenheim nicht wie erhofft durchsetzen können. In seiner früheren Heimat Freiburg hingegen blüht Grifo wieder auf. Warum es so gut läuft in Freiburg? "Vielleicht ist es die Luft hier", scherzte Grifo zuletzt im Interview mit SWR Sport. Die Breisgauer sollen auch an einer längerfristigen Verpflichtung des Spielmachers interessiert sein. Doch auch aus Italien gibt es angeblich Interesse an Grifo.

STAND