Schmähplakat der Dortmunder Fans in Richtung von Dietmar Hopp (Foto: Imago, Thomas Bielefeld)

Fußball | Bundesliga Spruchband von BVB-Fans gegen Hopp sorgt für Diskussionen

Beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim (3:3) kam es erneut zu Unmutsbekundungen von BVB-Anhängern gegen 1899-Mäzen Dietmar Hopp.

Zwar waren diesmal keine Fadenkreuze mit dem Konterfei des Hoffenheimer Mäzens zu sehen, aber beleidigende Sprechchöre gegen Hopp zu hören. Und das, obwohl der DFB die Borussia wegen ähnlicher Vorfälle bereits im November 2018 zu einer Geldstrafe von 50 000 Euro und einer Auswärtssperre für Fans auf Bewährung verurteilt hatte.

Dauer

Für Diskussionen sorgte vor allem ein auf der Dortmunder Südtribüne ausgerolltes Spruchband mit den Worten: "Trotz Verboten, Anzeigen und Sirenen. Du bist und bleibst es! Jeder weiß es." Damit dürften die Verfasser auf diverse Maßnahmen von Hopp gegen BVB-Anhänger angespielt haben. So hatte Hoffenheim in der Vergangenheit versucht, die Schmähgesänge einiger Fans aus Dortmund im eigenen Stadion mit einer Sirene zu übertönen. Nun bleibt abzuwarten, wie der DFB dieses Spruchband bewertet.

STAND