Konstantinos Stafylidis wechselt zur TSG Hoffenheim (Foto: Imago, imago images / Jan Huebner)

Bundesliga | TSG 1899 Hoffenheim Die TSG Hoffenheim verpflichtet Stafylidis

Die TSG Hoffenheim rüstet sich für die Zeit nach Julian Nagelsmann. Wie der Klub am Mittwoch bestätigte, wechselt Linksfuß Konstantinos Stafylidis in den Kraichgau.

Die TSG Hoffenheim hat den griechischen Nationalspieler Konstantinos Stafylidis vom Liga-Konkurrenten FC Augsburg verpflichtet. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger wechselt ablösefrei in den Kraichgau. Stafylidis unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023. Stafylidis könne "als Außenspieler sowohl defensiv in einer Viererkette als auch eine Position weiter vorne agieren", sagte Alexander Rosen, TSG-Direktor Profifußball. Er könnte damit zum Nachfolger Nico Schulz werden, der nach Medienberichten zu Borussia Dortmund wechselt.

Der Grieche sei zudem ein "konsequenter und geschickter Zweikämpfer, der zudem über einen starken linken Fuß und spielerische Qualitäten verfügt, die uns neben seinem großen Kampfgeist gut tun werden". Stafylidis, 24-maliger Nationalspieler, spielt seit 2015 beim FCA. Er absolvierte bislang 53 Bundesliga-Spiele für den FC Augsburg und Bayer 04 Leverkusen.

Am Tag zuvor hatte Hoffenheim den Transfer von Sargis Adamyan vom Zweitligisten Jahn Regensburg bekannt gebeben.

STAND