STAND
AUTOR/IN

FCK-Experte Moritz Kreilinger vom Sportmagazin Kicker und Sebastian Zobel aus dem SWR-Studio in Kaiserslautern sind zu Gast im SWR Podcast "Nur der FCK". Es geht um den Betze, die Mannschaft und alles rund um den FCK.

Die Stadionfrage ist die zentrale Frage, wenn es um die Zukunft des 1. FC Kaiserslautern geht. Das Fritz-Walter-Stadion ist ein finanzielles Problem: zu groß und zu teuer, nur in der ersten Liga wirtschaftlich zu betreiben. Stadt und Verein befinden sich in Verhandlungen. Aktuell hat der FCK sein Mietangebot gegenüber der Stadt Kaiserslautern von 425.000 auf 625.000 Euro angehoben.

Sebastian Zobel kennt beide Seiten, empfindet die Verhandlungen zwischen Stadt und Verein abwechselnd "als Kasperle-Theater, Kindergarten, Drama oder auch mal Actionthriller". Kicker-Journalist Moritz Kreilinger sieht vor allem "ein großes Kommunikationsproblem". Während im vergangenen Jahr regelmäßig vereinsinterne Informationen nach außen gedrungen sind, sei es nun die Stadtführung um Bürgermeister Klaus Weichel, die vermehrt ohne Absprache mit Details an die Öffentlichkeit trete. "So kann man nicht zusammenfinden", ist Kreilinger überzeugt.

"Nur der FCK" - Der SWR Podcast

Dauer

Oberbürgermeister Weichel steht wegen seiner klaren Haltung bei Teilen der FCK-Anhänger in der Kritik, wurde zuletzt in Sozialen Netzwerken scharf angegangen. Kreilinger unterstützt den Kaiserslauterer Bürgermeister: "Eine Stadt ist nicht dafür da, einen Verein oder ein Stadion zu finanzieren. Es ist absoluter Blödsinn, Herrn Weichel hier als Totengräber zu diffamieren."

In Sachen Flavio Becca gibt es bei "Nur der FCK – der SWR Sport Podcast" keine zwei Meinungen: Becca habe kein ernsthaftes Interesse, den Verein zu retten - sonst hätte er vermutlich bereits etwas getan.

Stadion, Geld, Investoren – ein Thema fehlt: Fußball. Auch darüber haben die Herren natürlich ausführlich gesprochen in "Nur der FCK – der SWR Sport Podcast" mit Stefan Kersthold.

STAND
AUTOR/IN