FCK-Keeper Andreas Luthe jubelt nach dem Sieg in Fürth (Foto: IMAGO, IMAGO/Zink)

Fußball | 2. Bundesliga

Dank an Keeper Luthe - FCK gewinnt in Fürth

STAND

Der FCK mischt in der 2. Bundesliga weiter ordentlich mit. Mit dem 3:1-Erfolg in Fürth wahren die Pfälzer den Kontakt nach oben. Die Effektivität ist dabei der große Trumpf.

Der 1. FC Kaiserslautern hat bei einem kuriosen Spiel den nächsten Achtungserfolg erzielt. Beim 3:1 (0:1)-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth konnten sich die Pfälzer am Sonntag nach völlig verpatzter erster Halbzeit bei ihrem Torhüter Andreas Luthe bedanken, dass sie zur Pause durch den Treffer von Tobias Raschl (13. Minute) nur mit 0:1 in Rückstand lagen. Luthe parierte einige Großchancen des Bundesliga-Absteigers überragend und hielt seine Mannschaft so im Spiel.

Fußball | 2. Bundesliga FCK nach der Pause in Fürth eiskalt

Der 1. FC Kaiserslautern hat am 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:1 (0:1) bei Greuther Fürth gewonnen. Für den FCK trafen Hercher, Wunderlich und Redondo.  mehr...

Kaiserslauterns Trainer Dirk Schuster fand nach der Partie auch klare Worte für die Vorstellung seiner Mannschaft in den ersten 45 Minuten: "In der 1. Halbzeit war es eine unterirdische Leistung von uns. Wir können uns auch bei Fürth bedanken, dass sie uns am Leben gelassen haben", sagte FCK-Trainer Dirk Schuster nach der Partie. Mike Wunderlich sah es ähnlich und sagte: "Das war sicher mit Abstand die schlechteste Halbzeit, die wir in dieser Saison gespielt haben", sagte der 36 Jahre alte Mittelfeldspieler. "Wir haben alles, was uns auszeichnet, vermissen lassen und müssen uns bei Andi Luthe bedanken, dass es in der Pause nicht 3:0 oder 4:0 steht."

1. FC Kaiserslautern dreht in der 2. Halbzeit auf

Nach Wiederbeginn zeigte Kaiserslautern dann aber ein völlig anderes Gesicht. Wunderlich hatte großen Anteil daran, dass der Aufsteiger das Spiel binnen acht Minuten völlig auf den Kopf stellte. Zu Philipp Herchers 1:1-Ausgleich in der 46. Minute leistete Wunderlich die Vorarbeit, den 2:1-Führungstreffer erzielte er in der 54. Minute nach Vorlage von Kenny Prince Redondo selbst. Redondo entschied die Partie dann elf Minuten vor dem Ende zugunsten der Pfälzer, als er einen Fehler von Fürths Torwart Andreas Linde zum 3:1 nutzte.

"Nach dem Doppelschlag mussten wir noch einige kritische Momente überstehen. Mit der 2. Halbzeit kann ich aber ganz gut leben, da haben wir unser wahres Gesicht gezeigt. Zu beurteilen, ob der Sieg verdient oder unverdient ist, möchte ich anderen überlassen", sagte Schuster.

Am Ende "glücklicher Sieg" für den FCK

Wunderlich fügte an: "Am Ende ist das sicher ein glücklicher Sieg für uns, für den wir uns aber nicht entschuldigen müssen, weil wir in der zweiten Halbzeit eine Reaktion gezeigt haben. Deshalb nehmen wir die Punkte gerne mit." Nach dem dritten Saisonsieg verbesserte sich der FCK mit zehn Punkten aus fünf Spielen auf den vierten Tabellenplatz und empfängt am kommenden Sonntag zuhause den 1. FC Magdeburg.

Mehr zum FCK

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK: Als Aufsteiger mit Optimismus zum Absteiger Greuther Fürth

Trotz der ersten Saison-Niederlage gegen den SC Paderborn geht der 1. FC Kaiserslautern mit einem guten Gefühl in die Partie bei Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Erik Durm als FCK-Fan: Einfach wieder kicken

Erik Durm ist mit wenig Spielpraxis aus Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern gekommen. Jetzt aber will er es noch einmal allen zeigen und eine "geile Saison" in der Heimat spielen.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Liga Deshalb kann der 1. FC Kaiserslautern wieder "Top-Transfers" stemmen

Der FCK ist zurück in der 2. Bundesliga - und macht mit spektakulären Transfers auf sich aufmerksam. Dabei meldeten die Roten Teufel vor knapp zwei Jahren Planinsolvenz an...  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR

Mehr zum FCK

Kaiserslautern

Fußball | WM in Katar FCK-Legende Marschall zum Spanien-Spiel: "Da musst du laufen, kratzen, beißen"

Nach der Niederlage gegen Japan steht das deutsche Team im zweiten WM-Spiel bereits mächtig unter Druck. Im SWR-Interview spricht Olaf Marschall, WM-Teilnehmer von 1998, über die Probleme auf der Neuner-Position und gibt einen Ausblick aufs Spiel gegen Spanien.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK-Coach Schuster: "Zur Spitzenmannschaft fehlt noch einiges"

Für Cheftrainer Dirk Schuster ist der 1. FC Kaiserslautern trotz des vierten Tabellenplatzes in der 2. Fußball-Bundesliga mit 29 Punkten noch keine Spitzenmannschaft.  mehr...

Kaiserslautern

FCK-Chef Thomas Hengen: "Wir haben kein Problem damit, erfolgreich zu sein"

Die Spieler des 1. FC Kaiserslautern sind längst im wohlverdienten Urlaub, für den Geschäftsführer Thomas Hengen bleibt auch in der langen Winterpause nur wenig Zeit zur Erholung. Das hat er uns im SWR Sport-Podcast "Nur der FCK" verraten.  mehr...