STAND

Der Aufsichtsratsvorsitzende der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, Jörg E. Wilhelm ist mit sofortiger Wirkung von sämtlichen Ämtern zurückgetreten. Dies bestätigte er SWR Sport.

"Ich trete mit sofortiger Wirkung von meinen sämtlichen Ämtern, namentlich Aufsichtsratsvorsitzender der 1. FCK Management GmbH &Co KGaA, der Mitgliedschaft im Beirat derselben sowie als Aufsichtsrat des 1. FCK e.V. zurück", wird Jörg E. Wilhelm in einer von ihm veröffentlichten Pressemitteilung zitiert. Außerdem erkläre er gleichfalls seinen Austritt als Mitglied des 1. FC Kaiserslautern.

Verhärtete Fronten auf beiden Seiten

Nach der Entscheidung für das Angebot der regionalen Investoren und gegen die Offerte der sogenannten "Dubai-Gruppe", sind die Diskussionen und Streitigkeiten beim 1.FC Kaiserslautern weiter gegangen. Auf der einen Seite der Aufsichtsratsvorsitzende der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, Jörg E. Wilhelm, auf der anderen dessen Aufsichtsratskollegen und die FCK-Vereinsführung.

"Damit ist jetzt Schluss", so Wilhelm in der Pressemitteilung. "Eingedenk all dieser täglich höher werdenden Hürden ist es nun so weit - und das dürfte verständlich sein - dass ich in Zukunft meine Aufsichtsrechte und meinen ungebrochenen Willen zur Schaffung von Transparenz nicht mit der Inanspruchnahme von Anwälten und Gerichten durchsetzen möchte. Ich habe seit Dezember 2019 unzählige Tage in die freiwillige Arbeit für den FCK investiert."

Vergangene Woche hatte der FCK Wilhelm bereits anwaltlich dazu aufgefordert, öffentliche Äußerungen mit sofortiger Wirkung zu unterlassen. Außerdem wurde eine Sitzung des Aufsichtsrats für diese Woche angesetzt, um Wilhelm aus allen Ämtern bei der Management GmbH sowie der KGaA abzuberufen. Dem ist Wilhelm durch seinen sofortigen Rücktritt nun zuvor gekommen.

Fußball | Kommentar Streit im FCK Aufsichtsrat: "Seid ihr eigentlich noch zu retten?"

Nach der Entscheidung für das Angebot der regionalen Investoren und gegen die Offerte der sogenannten "Dubai-Gruppe", gehen die Diskussionen beim 1.FC Kaiserslautern weiter. Auf der einen Seite der Aufsichtsratsvorsitzende der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, Jörg E. Wilhelm, auf der anderen dessen Aufsichtsratskollegen und die FCK-Vereinsführung. Ein Kommentar von SWR Sportreporter Stephan Mai  mehr...

Fußball | Exklusiv-Interview Jörg E. Wilhelm: "Die FCK-Verantwortlichen spielen Roulette" - FCK reagiert deutlich

Der Aufsichtsratsvorsitzende der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, Jörg E. Wilhelm, äußerte sich direkt nach der Verkündung der Investoren-Entscheidung auf Twitter - und sprach von "Lügen" in der Pressekonferenz. Im Interview mit SWR Sport erklärt er, was er damit meint.  mehr...

Fußball | 3. Liga Entscheidung gefallen: Der FCK will Vertrag mit Gruppe regionaler Investoren abschließen

Die Würfel sind gefallen: Der große, unbekannte potenzielle Investor wird nicht der Retter des 1. FC Kaiserslautern. Stattdessen kommt eine regionale Investorengruppe um die Unternehmer Klaus Dienes aus Kaiserslautern und Giuseppe Nardi aus Homburg zum Zug.  mehr...

STAND
AUTOR/IN