Pyro FCK Saarbrücken (Foto: IMAGO, IMAGO / Fotostand)

Fußball | 3. Liga

Wegen Pyrotechnik: FCK-Anhänger kosten Club 35.000 Euro Strafe

STAND

Der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Saarbrücken müssen wegen Fehlverhaltens ihrer Fans beim Derby satte Geldstrafen bezahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den FCK mit einer Strafe von 35.000 Euro. Die Strafe für die Saarländer fiel mit 24.000 Euro etwas geringer aus. Dies teilte der DFB am Donnerstag in Frankfurt/Main mit. Beim Drittliga-Derby zwischen den Clubs am 6. November 2021 hatten Anhänger beider Mannschaften Böller, Rauchtöpfe, Bengalische Feuer und Feuerwerksraketen gezündet. Außerdem warfen Saarbrücker Zuschauer drei gefüllte Plastikbecher in Richtung des Schiedsrichterassistenten auf das Spielfeld. Daraufhin kam es zu einer kurzen Spielunterbrechung.

Normalerweise hätten der FCK und Saarbrücken nach dem DFB-Strafenkatalog noch mehr bezahlen müssen. Das DFB-Sportgericht gewährt aber derzeit wegen der finanziellen Einbußen in der Corona-Pandemie einen Nachlass von 25 Prozent. Beide Vereine haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

STAND
AUTOR/IN
SWR

Mehr zum FCK

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK nach Paderborn: "Wir haben uns mit allem, was wir hatten, gewehrt"

Der 1. FC Kaiserslautern musste beim 0:1 im Zweitliga-Spitzenspiel gegen Paderborn die erste Saisonniederlage hinnehmen. Entsprechend fielen die Reaktionen nach der Partie aus.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Kaiserslautern muss erste Saisonniederlage hinnehmen

Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Gegen den SC Paderborn verloren die Roten Teufel 0:1 (0:0). Es war die erste Niederlage in dieser Saison  mehr...

Kaiserslautern, Heidenheim

Fußball | 2. Bundesliga Liveticker: FCK gegen Paderborn, Heidenheim in Nürnberg

Sowohl der 1. FC Kaiserslautern als auch der 1. FC Heidenheim können am Freitagabend Spitzenreiter in der 2. Bundesliga werden. Der 4. Spieltag im Liveticker.  mehr...