Marco Antwerpen, Trainer 1. FC Kaiserslautern (Foto: IMAGO, imago)

Fußball | 3. Liga

FCK-Trainer Marco Antwerpen – als Anpeitscher zum Fanliebling

STAND
AUTOR/IN
Marius Rinkel

Marco Antwerpen begeistert die Fans des 1. FC Kaiserslautern mit seiner emotionalen Art. Nach dem schwachen Saisonstart steht er für den Aufschwung der Pfälzer und weiß die Anhänger hinter sich.

Er ist der Anpeitscher, der sich zum Fanliebling des 1. FC Kaiserslautern gemausert hat: Marco Antwerpen hat die Pfälzer Fan-Herzen gewonnen und ist bei den Anhängern rund um den Betzenberg in aller Munde.

FCK-Trainer Antwerpen: Traumeinstand in Mannheim

Direkt zu Beginn seiner Amtszeit im Februar des letzten Jahres sammelte der Mann aus dem Ruhrgebiet mächtig Pluspunkte bei den eigenen Fans. Bei seinem Trainerdebüt schlug der damals kriselnde FCK den Lokalrivalen Waldhof Mannheim mit 2:0. Manch einer ahnte schon damals, welches Potential in der Zusammenarbeit zwischen Club und Coach schlummerte.

"An Mannheim erinnert man sich immer", weiß etwa Rüdiger Bader. Der FCK-Fan seit Kindesbeinen war sich schnell sicher: "Marco Antwerpen kann mit der Mannschaft etwas erreichen." Aktuell steht Antwerpen, der am Sonntag ab 22.05 Uhr zu Gast bei SWR Sport Rheinland-Pfalz ist, mit dem FCK auf Tabellenplatz sechs. Das Zwischentief zum Saisonstart hat der 50-Jährige weggesteckt, genauso die zwischenzeitliche Skepsis des ein oder anderen Zuschauers.

Zum Saisonstart war Antwerpen beim FCK nicht unumstritten

Nörgler gibt es überall. "Nach zwei, drei Spielen hat man schon wieder die ersten Stimmen gehört ‚Marco raus‘ – aber nein! Man muss dem Trainer eine Chance geben", erinnert sich Jürgen Schnell an den verpatzten Saisonbeginn. Manfred Blauth, dessen Elternhaus am Fuß des Betzenbergs steht, gibt sogar selbst zu, nicht komplett vom Trainer überzeugt gewesen zu sein. "Ich war sehr skeptisch gegenüber Marco, das muss ich zugeben", so Blauth, dessen Meinung zu Antwerpen sich mittlerweile aber komplett gedreht hat: "Er hat die Mannschaft richtig gut in den Griff bekommen."

Allein ist er damit nicht. Spätestens mit dem Derbysieg in Saarbrücken hat sich Antwerpen ins Herz der Pfälzer gecoacht. Vor allem seine emotionale Art kommt am Betze und bei Sabrina Kunkel gut an. "Bei uns brennt das Feuer in der Hütte und genau das strahlt er an der Seitenlinie aus. Der Mann gehört hierhin", ist Kunkel begeistert.

Antwerpen wird für seine Emotionalität von den FCK-Fans geliebt

Einen Verbleib von Antwerpen über die nächsten Jahre kann sie sich sehr gut vorstellen. "Wir haben endlich einen, der weiß, wie man mit den Jungs arbeitet." Über die ein oder andere Gelbsperre Antwerpens sieht sie gemeinsam mit ihren Mitstreitern gerne hinweg. Die Zuschauer am Betze brauchen die Emotionalität. Sie schätzen seine direkte Art, mit er seine Meinung auch gegenüber Schiedsrichtern oder Gegenspielern vertritt. Eins ist für die FCK-Fans klar: Marco Antwerpen haut für seine Mannschaft und ihre Anhänger alles raus. Er ist ihr Anpeitscher und der neue FCK-Fanliebling.

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Kommt noch ein Stürmer? Das sagt FCK-Trainer Marco Antwerpen

Die starke Abwehr ist die Basis dafür, dass der 1. FC Kaiserslautern im Aufstiegsrennen der 3. Liga voll mitmischt. Der Angriff der Roten Teufel ist indes nur Liga-Durchschnitt. Kommt in der Winterpause ein neuer Stürmer? FCK-Trainer Marco Antwerpen bezog gegenüber SWR Sport Stellung.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Trotz neuer Corona-Fälle: FCK geht optimistisch in die zweite Saisonhälfte

Beim 1. FC Kaiserslautern sind im Rahmen von PCR-Testungen vor dem Trainingsauftakt fünf positive Coronafälle festgestellt worden. Betroffen sind Spieler und Mitarbeiter des Funktionsteams. Trotz der vorübergehenden Ausfälle geht der FCK positiv gestimmt in die zweite Saisonhälfte.  mehr...

Fußball | 3. Liga Nach FCK-Fan-Kritik: Merk-Nachrücker Krick lehnt Mandat ab

Nach dem Rücktritt von Markus Merk beim 1. FC Kaiserslautern sollte Carsten Krick seinen Platz im Aufsichtsrat einnehmen. Doch nach heftiger Fan-Kritik und einem Dialog mit den Gremien verzichtet der Ludwigshafener nun auf sein Mandat.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Marius Rinkel

Mehr zum FCK

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK nach Paderborn: "Wir haben uns mit allem, was wir hatten, gewehrt"

Der 1. FC Kaiserslautern musste beim 0:1 im Zweitliga-Spitzenspiel gegen Paderborn die erste Saisonniederlage hinnehmen. Entsprechend fielen die Reaktionen nach der Partie aus.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Kaiserslautern muss erste Saisonniederlage hinnehmen

Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Gegen den SC Paderborn verloren die Roten Teufel 0:1 (0:0). Es war die erste Niederlage in dieser Saison  mehr...

Kaiserslautern, Heidenheim

Fußball | 2. Bundesliga Liveticker: FCK gegen Paderborn, Heidenheim in Nürnberg

Sowohl der 1. FC Kaiserslautern als auch der 1. FC Heidenheim können am Freitagabend Spitzenreiter in der 2. Bundesliga werden. Der 4. Spieltag im Liveticker.  mehr...