STAND
REDAKTEUR/IN

Der 1. FC Kaiserslautern steckt im Abstiegskampf der 3. Liga. Dem Fritz-Walter-Klub droht der erstmalige Absturz in die Viertklassigkeit. Vor den letzten vier Saisonspielen gibt es Zuspruch von FCK-Ikonen.

Ein Abstieg in die viertklassige Regionalliga würde den 1. FC Kaiserslautern wohl vor existenzbedrohende Probleme stellen. Doch die Roten Teufel scheinen den sportlichen Turnaround gerade noch rechtzeitig geschafft zu haben. Die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen ist seit sechs Partien ungeschlagen, steht aktuell über dem Strich - sprich auf einem Nichtabstiegsplatz.

Noch vier Spiele stehen in der 3. Liga auf dem Programm. Vier Spiele, um den Super-GAU abzuwenden. Weil die Fans im Stadion in diesen Corona-Zeiten als Unterstützer fehlen, haben sich in einer Videobotschaft von SWR Sport FCK-Ikonen zu Wort gemeldet. Hans-Peter Briegel, Robin Koch, Florian Fromlowitz und Guido Hoffmann wünschen der Mannschaft: "Alles Gute. Immer optimistisch bleiben, ihr packt das!"

Unterstützung gibt es auch von Miriam Welte. "Mein Trainer hat immer gesagt: Ziel ist im Ziel", sagt die Ex-Bahnradfahrerin des 1. FC Kaiserslautern und fordert: "Glaubt an euch. Ich glaube ganz fest an euch. Nächste Saison, 3. Liga gemeinsam - auf dem Betzenberg!"

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Der FCK vor dem Spiel gegen 1860: Keinen Millimeter nachlassen - für das große Ziel

Zuletzt blieb der 1. FC Kaiserslautern in der 3. Liga sechs Mal in Serie ungeschlagen. Die Roten Teufel haben sich damit im Kampf um den Klassenerhalt eine gute Ausgangsbasis verschafft. Nun wartet mit dem Auswärtsspiel beim TSV 1860 München (Dienstag, 19 Uhr) eine hohe Hürde.  mehr...

Kaiserslautern

Podcast | Nur der FCK FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen: "Betze ist Kampf bis zum Schluss"

Zum 1. März ist der frühere Profi Thomas Hengen als Geschäftsführer Sport zum 1. FC Kaiserslautern zurückgekehrt. Im SWR Sport Podcast "Nur der FCK" spricht der Pfälzer über seine Stationen und seine Ziele.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK-Profi Philipp Hercher: Weit gereist, angekommen in der Pfalz

Philipp Hercher ist als Fußball-Profi schon viel rumgekommen. Beim 1. FC Kaiserslautern ist er eine feste Größe und scheint angekommen zu sein in der Pfalz. Neben Fußball hat der 25-Jährige aber noch eine andere Leidenschaft.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN