Boris Schommers wird neuer Trainer des 1. FC Kaiserslautern (Foto: Imago, Zink)

Fußball | 3. Liga Der neue Trainer des FCK - Wer ist Boris Schommers?

Boris Schommers ist neuer Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Der 40-Jährige war zuletzt Interimstrainer beim 1. FC Nürnberg, musste den Verein aber am Ende der vergangenen Saison verlassen. Jetzt soll es mit ihm auf dem Betzenberg wieder bergauf gehen.

Viele Namen wurden gehandelt - ihn aber hatte keiner auf der Liste: Boris Schommers ist neuer Cheftrainer des 1.FC Kaiserslautern. Der gebürtige Leverkusener begann seine Trainerkarriere in der Jugendabteilung des 1. FC Köln, elf Jahre lang war er im dortigen Nachwuchsleistungszentrum insgesamt aktiv.

Dauer

Mit der Kölner B-Jugend Deutscher Meister

2010 übernahm er die U17 des FC als Cheftrainer und wurde in seiner ersten Saison direkt deutscher B-Jugend-Meister. Mit den A-Junioren spielte er in der Bundesliga, wurde zweimal Vizemeister. Aus dieser Zeit kennt Schommers auch den heutigen FCK-Stürmer Christian Kühlwetter.

Dauer

Erfahrung in der Bundesliga

2017 ging Boris Schommers zum 1. FC Nürnberg, stieg als Co-Trainer von Michael Köllner mit Nürnberg in die Bundesliga auf . Am 12. Februar übernahm er 13 Spiele lang das Traineramt, nachdem Michael Köllner entlassen wurde. Nach der Saison 2018/19 und dem Abstieg der Nürnberger blieb Schommers nicht länger in Franken.

Dauer

Jetzt hat der 40-Jährige eine neue Aufgabe gefunden. Beim 1. FC Kaiserslautern soll er den kriselnden Klub wieder in die richtige Spur bringen. Co-Trainer von Schommers wird der langjährige Bundesliga-Profi Kevin Mc Kenna. Der Kanadier spielte sieben Jahre lang für den 1. FC Köln und war dort auch zuletzt als Trainer im Nachwuchsleistungszentrum aktiv. Gegen den 1. FC Magdeburg (Samstag, 14 Uhr) wird das Duo seine erste Bewährungsprobe haben.

STAND