Angreifer Timmy Thiele vom 1. FC Kaiserslautern (Foto: Imago, foto2press)

Fußball | 3. Liga Der 1. FC Kaiserslautern will seine Siegesserie gegen Halle ausbauen

Der 1. FC Kaiserslautern will seinen Aufwärtstrend in der 3. Fußball-Liga fortsetzen und den vierten Sieg in Serie einfahren.

Mit dem Halleschen FC erwartet der FCK (Samstag, 14 Uhr) jedoch den Tabellenzweiten. "Ich wünsche mir, dass wir den Schwung, das Selbstvertrauen und die Spielweise der letzten Wochen wieder für 90 Minuten auf den Platz bekommen", sagte Trainer Boris Schommers.

Steht der FCK vor einer besseren Zukunft?

Dank der jüngsten Siegesserie und der abgeschlossenen Neuaufstellung in der Vereinsführung freut sich der Coach über die positive Stimmung rund um den Betzenberg. "Wir hatten bereits ein langes Gespräch und ich glaube, dass wir eine gute und ehrliche Zusammenarbeit haben werden", sagte Schommers über den neuen Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt

Gegen Halle ist Schommers dazu gezwungen, die seit drei Spielen identische Startelf zu verändern. Christian Kühlwetter fehlt nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt. Zudem ist der Einsatz von Carlo Sickinger aufgrund einer Fußprellung gefährdet.

REDAKTION
STAND