3. Liga: Spieler des 1. FC Kaiserlautern jubeln (Foto: imago images, Imago Images / Fotostand)

Fußball | 3. Liga

1. FC Kaiserslautern knackt Rekord und zieht den "Joker"

STAND
AUTOR/IN

Der 1. FC Kaiserslautern ist nach dem 3:0 gegen Freiburg II das Team der Stunde in der 3. Liga. Entscheidenden Anteil daran hat Defensive, die schon lange keinen Gegentreffer mehr zugelassen hat.

Stabile Defensive - FCK stellt Klub-Rekord auf

533 Minuten - so lange ist nun schon her, dass Matheo Raab in einem Ligaspiel den Ball aus dem Netz holen musste: Über einen solch langen Zeitraum hat noch keine Mannschaft des FCK die Null gehalten. Die Roten Teufel haben seit dem hart erkämpften Remis im Derby gegen Waldhof Mannheim (0:0) keinen Treffer mehr kassiert und plötzlich Kontakt zu den Aufstiegsplätzen.

"Wir haben eine qualitativ sehr gute Mannschaft", sagte FCK-Trainer Marco Antwerpen im exklusiven Interview mit SWR Sport am Tag nach dem Sieg gegen Freiburg II. "Am Anfang der Saison hatten wir Probleme, Spiele zu gewinnen, obwohl die Leistung häufig nicht schlecht war. Jetzt sind wir auf einem sehr, sehr guten Weg." Vor allem das aktuelle Spielsystem passe gut zur Mannschaft.

FCK: Die Mannschaft zieht den "Joker"

Viel los war am Sonntag nach dem Erfolg gegen Freiburg am Betzenberg nicht. Die Mannschaft hatte frei. Oder viel mehr: hatte sich frei genommen nach der erneut guten Vorstellung.

"Wir loten immer Möglichkeiten aus mit der Mannschaft. Jetzt hatten sie die Chance, einen Joker zu ziehen. Und den freien Tag haben sie auch verdient", erklärte Antwerpen den "Bonus" für seine Spieler. Zumal das nächste Ligaspiel beim MSV Duisburg erst am Montag (25.10.) auf dem Programm steht.

Torhüter Matheo Raab in starker Form

Dann wird auch Matheo Raab wieder im Fokus stehen. Der Torhüter hatte im Sommer etwas überraschend Stammkeeper Avdo Spahic abgelöst, der in der vergangenen Saison zu den stabilsten Profis gehört hatte.

Doch Raab zahlte das Vertrauen schnell zurück. Der 22-Jährige zeigt sich seit Wochen in starker Verfassung. "Das ist ein sehr guter Torwart. Wir sind sehr zufrieden, dass wir ihn hinten drin stehen haben", sagte Antwerpen.

Antwerpen über Matheo Raabs Stärken

"Unheimliche Ruhe, gute Strafraumbeherrschung, kommt im genau richtigen Moment raus, fußballerische Qualitäten", beschreibt Antwerpen das Stärkenprofil seines Keepers, der nun länger ohne Gegentor ist, als es die FCK-Legenden Ronnie Hellström und Gerry Ehrmann in der Bundesliga geschafft haben.

FCK-Trainer Antwerpen will "etwas entwickeln"

Trotz der Serie und des Rekords geht der FCK nicht übermütig an die nächsten Aufgaben heran. "Wir wollen etwas entwickeln, das geht nicht von heute auf morgen", sagte Antwerpen und erinnerte nochmal an die vergangene Saison, als der FCK lange tief im Abstiegskampf gesteckt hatte. "Wir waren am Abgrund und haben uns gerettet. Jetzt sind wir kontinuierlich auf dem Weg, uns zu verbessern. Das ist auch der richtige Schritt."

Kleine Sprünge sollen es also werden beim FCK statt großspuriger Ankündigungen, damit das Team weiter eine gute Rolle spielt. Die Chancen stehen gut: laut Antwerpen stimmt der Zusammenhalt im Klub, denn eines ist im Fußball immer richtig: "Siege schweißen zusammen."

Mehr zum FCK

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga "So kann's weitergehen": Rote Teufel plötzlich wieder oben mit dabei

Den SC Freiburg II geschlagen, bis auf zwei Punkte an die Aufstiegsplätze herangerückt und vier Siege in Folge gefeiert. Der 1. FC Kaiserslautern ist derzeit das Team der Stunde in der 3. Liga.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK gewinnt auch gegen Freiburg II und ist oben dran

Der 1. FC Kaiserslautern hat die vierte Drittliga-Partie in Folge gewonnen. Die Roten Teufel liegen damit nur noch zwei Punkte hinter Platz zwei.  mehr...

Kaiserslautern

Verein lässt keine Diskussionen zu FCK-Fans kündigen Mitgliedschaft wegen 2G-Regel

Der 1. FC Kaiserslautern setzt bei seinen Heimspielen zum Schutz vor Corona auf die 2G-Regel. Einige FCK-Fans quittieren die Entscheidung mit einem Vereinsaustritt.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Meistgeklickt auf SWR.de/sport

Mainz

Corona und Breitensport Neue Regeln in Rheinland-Pfalz: 2G-Plus in Fitnessstudios und beim Hallensport

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat beschlossen, die Corona-Schutzmaßnahmen ab dem 4. Dezember noch einmal zu erhöhen. Das hat auch Auswirkungen auf den Sport in Innenräumen. Der Landessportbund Rheinland-Pfalz trägt die Maßnahmen mit.  mehr...

Stuttgart

Corona | Meinung Contra: Kinder sollten vorerst auf Sport verzichten - aus Rücksichtnahme

Die Fallzahlen steigen wieder, wieder sterben tägliche Hunderte unnötig an Corona. Deswegen ist es an der Zeit, das Virus daran zu hindern, sich weiter zu verbreiten. SWR-Sportredakteur Günther Schroth bittet um Rücksichtnahme auf die Gefährdeten - auch durch vorübergehenden Verzicht auf gemeinsamen Sport für Kinder und Schüler.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Nach Mislintat Vorstoß - neue Krise beim VfB Stuttgart?

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat hat bei der Suche nach einem neuen Sportvorstand eine interne Lösung gefordert, ausserdem solle zeitnah ein zweiter Investor gefunden werden. Droht den Stuttgartern jetzt die nächste Führungskrise? Präsident Claus Vogt schweigt vorerst.  mehr...

STAND
AUTOR/IN