Jubelnde FCK-Spieler (Foto: Imago, imago/Werner Schmitt)

Fußball | 3. Liga FCK: Wer rettet den Traditionsclub zuerst?

AUTOR/IN

Das Motto beim FCK lautet: Nur zusammen sind wir Lautern. Markige Worte, doch dahinter steckt wenig. Der Aufsichtsrat ist zerstritten, die Außendarstellung des Clubs fatal.

Der Bergfrieden vom Betzenberg beruhigt FCK-Fan Jürgen Jäger wenig: "Wenn es nicht so traurig wäre, ist es eigentlich lächerlich. Das ist Provinzposse im besten Sinn."

In dieser Pfälzer Posse geht es - von außen betrachtet - um Eitelkeiten, Posten, Einfluss, vielleicht um eine parteipolitische Perspektive. Alles menschlich, aber nicht zielführend und auf dem Rücken des Traditionsclubs ausgetragen. Aufsichtsräte scheinen nicht mit-, sondern gegeneinander zu arbeiten. Als sei ein Wettstreit entbrannt: Wer rettet den Traditionsclub zuerst?

Dauer
AUTOR/IN
STAND