Jubelnde Pfälzer (Foto: Imago, wolfstone-photo;)

3. Liga | 1. FC Kaiserslautern FCK-Torfestival zum Saisonabschluss

Der 1. FC Kaiserslautern hat die aktuelle Saison in der 3. Liga mit einem 4:2-Torfestival gegen Meppen beendet. Alle Treffer fielen schon vor der Pause.

In Halbzeit eins wurde den Fans auf dem Betzenberg so einiges geboten: Zweimal Christian Kühlwetter (8. und 16. Minute), Christoph Hemmlein (23.) und Carlo Sickinger (34.) trafen für die Hausherren, Nick Proschwitz (11.) und Steffen Puttkammer (38.) trugen sich für die Gäste bis zur Pause in die Torschützenliste ein.

Dauer

Nicht mehr dabei war zu diesem Zeitpunkt allerding schon FCK-Keeper Lennart Grill, der nach einem Zusammenprall mit Undav erst behandelt und dann mit Verdacht auf Nasenbeinbruch gegen Wolfgang Hesl ausgewechselt werden musste.

Dauer

Nach der Pause schien es genauso weiterzugehen, aber Kühlwetter verzog. Danach schalteten beide Teams sichtlich zurück und es blieb letztendlich beim 4:2 für die Roten Teufel.

Dauer

Florian Dick wird mit diesem Sieg womöglich auch seine aktive Karriere als Fußballprofi beende und spielte deshalb passenderweise noch einmal mit den Schuhen in denen er auch in seinem ersten Spiel aufgelaufen war. Er wolle auf seinen Körper hören und im Sommer entscheiden.

STAND