Logo FCK (Foto: Imago, Michael Bermel/Eibner-Pressefoto;)

3. Liga | 1. FC Kaiserslautern Kaiserslautern bekommt Drittliga-Lizenz - unter Auflagen

Der finanziell gebeutelte 1. FC Kaiserslautern hat vom DFB die Lizenz für die 3. Liga zunächst unter Auflagen und Bedingungen erhalten.

Mit der Antwort des DFB ist man beim Traditionsverein zufrieden. Auch mit den Auflagen und Bedingungen hatte man beim Verein bereits gerechnet. Eine der Bedingungen ist laut SWR-Informationen das Vorhandensein liquider Geldmittel.

Dauer

"Der Umfang der Bedingungen trifft daher die Erwartungshaltung der Geschäftsführung. Auf die Umsetzung der Bedingungserfüllung sind wir gut vorbereitet, auch wenn dies ambitioniert ist. Wir haben einen klaren Plan, wie diese Umsetzung gelingt," erklärte der kaufmännische Geschäftsführer Michael Klatt.

Während des Lizensierungsverfahrens für die 3. Liga überprüft der DFB neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische, sicherheitstechnische und sportliche Kriterien.

Zusammen mit den Fans

Der chronisch klamme Verein versucht gerade durch eine neue Fananleihe und Crowdlending sowie durch neue Sponsoren die nötigen finanziellen Mittel zusammenzubekommen.

"Hierfür benötigen wir weiterhin die Unterstützung von Mitgliedern, Fans, Sponsoren und Investoren", ließ der Verein wissen.

STAND