Hendrick Zuck hat den 1. FC Kaiserslautern in Führung geschossen (Foto: SWR, imago images / Manngold)

3. Liga | 1. FC Kaiserslautern FCK kann die Führung wieder nicht über die Zeit retten

Der 1. FC Kaiserslautern tritt in der 3. Liga weiterhin auf der Stelle. Schlimmer noch: Beim 2:2 bei Fortuna Köln gelingt es dem FCK wieder nicht, eine Führung über die Zeit zu retten.

Der 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Köln trennen sich am Ende schiedlich friedlich mit 2:2. Ein Punkt, der den Roten Teufeln in der Tabelle jedoch nicht so richtig weiterhilft. Der FCK hängt mit nun 34 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz fest. Allerdings beträgt der Rückstand auf die angepeilten Aufstiegsplätze fast schon uneinholbare elf Punkte.

Dauer

Hamdi Dahmani hatte Köln bereits in der 13. Minute in Führung geschossen. Christian Kühlwetter (16.) und Hendrick Zuck (27.) konnten das Spiel zwar drehen. Weil der FCK im Anschluss aber jegliche Offensivbemühungen einstellte, konnte Dahmani (76.) mit seinem zweiten Treffer den Fortunen einen Zähler sichern. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Partien droht Kaiserslautern trotz der acht Punkte Vorsprung im Saisonfinale sogar noch der Abstiegskampf.

Dauer
STAND