STAND

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim muss voraussichtlich für den Rest der Saison auf seinen Abwehrchef Norman Theuerkauf verzichten. Der 34-Jährige hat sich im Training eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen.

"Für ihn ist die Saison wohl beendet", sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag. Nach zwei Siegen in Serie gehen die Heidenheimer "mit einem guten Gefühl in die Schlussphase", erklärte Schmidt zwei Tage vor dem Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 13.30 Uhr).

Auch Kerschbaumer fehlt in Regensburg

"Die Stimmung ist gut. Aber wir müssen schauen, dass sie in Regensburg nicht zu gut ist. Denn dort erwartet uns etwas ganz anderes in puncto Intensität und Spielverhalten." Neben Theuerkauf wird dabei auch Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer (Gürtelrose) fehlen.

Mehr zum 1. FC Heidenheim:

Heidenheim an der Brenz

Fußball | 2. Bundesliga Tim Kleindienst schießt Heidenheim zum Sieg gegen Düsseldorf

Der 1. FC Heidenheim hat am 23. Spieltag der 2. Bundesliga einen Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf gefeiert. In einem mitreißenden Spiel setzte sich Mannschaft von Trainer Frank Schmidt mit 3:2 (1:0) durch - und ist jetzt das beste Heimteam der Liga (27 Punkte aus zwölf Spielen).  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Entwarnung aus Hannover: Spiel des 1. FC Heidenheim findet statt

Vorerst keine weitere Spielabsage in der 2. Bundesliga: Nach der Verwirrung durch ein unklares Corona-Testergebnis kann die für Sonntag (13.30 Uhr) angesetzte Partie von Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim wie geplant stattfinden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN