Tim Kleindienst vom 1. FC Heidenheim (rotes Trikot) im Duell mit Kevin Danso von Fortuna Düsseldorf (Foto: imago images, Eibner)

Fußball | 2. Bundesliga

Tim Kleindienst schießt Heidenheim zum Sieg gegen Düsseldorf

STAND

Der 1. FC Heidenheim hat am 23. Spieltag der 2. Bundesliga einen Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf gefeiert. In einem mitreißenden Spiel setzte sich Mannschaft von Trainer Frank Schmidt mit 3:2 (1:0) durch - und ist jetzt das beste Heimteam der Liga (27 Punkte aus zwölf Spielen).

Doppel-Torschütze Tim Kleindienst (72./83.) und Kevin Sessa (20.) trafen für den FCH, der in der Tabelle an den nun punktgleichen Düsseldorfern vorbeigezogen ist. Die Fortuna wartet seit mittlerweile sechs Jahren auf einen Sieg in Heidenheim. Daran änderten auch die Tore von Marcel Sobottka (63.) und Kristoffer Peterson (76.) nichts.

Sessa schlägt eiskalt zu

Beim Geisterspiel auf der Ostalb passierte in der Anfangsphase nicht allzu viel. Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz, Düsseldorf lauerte auf Konter. Chancen konnte sich kein Team in der ersten Viertelstunde erarbeiten. In der 20. Minute wurde die Passivität der Gäste bestraft. Sessa nutzte die erste Gelegenheit der Partie. Auch nach dem Rückstand kam bis zum Ende der ersten Hälfte viel zu wenig von der Fortuna.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs übernahmen die Düsseldorfer die Initiative. Der Ausgleich für die Fortuna lag in der Luft, in der 63. Minute traf Sobottka dann auch sehenswert per Direktabnahme.

Kleindienst ist zur Stelle

Nach dem Treffer drängten die Rheinländer auf den Sieg und erarbeiteten sich einige Großchancen. Den Treffer markierte aber Kleindienst auf der Gegenseite. Kurz darauf war Peterson dank der gnädigen Mithilfe von FCH-Torwart Kevin Müller erfolgreich, Kleindienst brachte Heidenheim zum dritten Mal in Führung.

Für Matchwinner Kleindienst das siebte Tor im fünften Spiel. "Hier weiß ich, was ich habe - und was ich bekomme vom Trainerstab. Ich denke, das kann ich dann auch mit guter Leistung zurückzahlen", sagte der Angreifer im Gespräch mit SWR Sport: "Düsseldorf ist auch keine Nullachtfünfzehn-Mannschaft. Für uns steht im Vordergrund, dass wir das Spiel gewonnen haben."

Fußball | 2. Bundesliga Später Nackenschlag: Heidenheim nimmt nur einen Punkt aus Paderborn mit

Der 1. FC Heidenheim und der SC Paderborn trennten sich in einem Nachholspiel am Dienstagabend 2:2 (1:1), beide Mannschaften bewegen sich im Tabellenmittelfeld fernab von Aufstiegshoffnung oder Abstiegsangst.  mehr...

Heidenheim an der Brenz

Fußball | 2. Bundesliga Heidenheim mit souveränem Auswärtserfolg beim VfL Osnabrück

Auswärtssieg für den 1. FC Heidenheim: Am 22. Spieltag der 2. Bundesliga setzte sich die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt nach einer über weite Strecken abgeklärten Vorstellung mit 2:1 (1:0) durch.  mehr...

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN