STAND
REDAKTEUR/IN

Gelungener Saisonstart für den 1. FC Heidenheim: Am ersten Spieltag der neuen Zweitligaspielzeit setzte sich der FCH mit 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig durch. Eine Woche zuvor war die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt noch in der ersten DFB-Pokalrunde am Drittligisten SV Wehen Wiesbaden gescheitert.

Patrick Schmidt (17., Handelfmeter nach Videobeweis) erzielte den Führungstreffer der Heidenheimer, die in der vergangenen Saison den Bundesliga-Aufstieg in der Relegation gegen Werder Bremen nur knapp verpasst hatten. Für die Entscheidung sorgte Kevin Sessa (75.).

Braunschweig bliebt in der Offensive harmlos

Heidenheim erwischte vor 2052 Zuschauern den besseren Start und hätte durch Stefan Schimmer (29.) nachlegen können. Braunschweig kämpfte sich nach dem Pokal-Coup gegen Bundesligist Hertha BSC (5:4) zwar langsam ins Spiel, in der Offensive mangelte es aber an Durchschlagskraft. Martin Kobylanski, Dreifach-Torschütze gegen Berlin, hatte im ersten Durchgang die einzige Möglichkeit der Gäste (25.).

Nach dem Wechsel wurde die Eintracht immer dominanter, es fehlte aber meistens an Ideen, um die Abwehr der Gastgeber zu knacken. Die Hausherren verlegten sich aufs Kontern und entschieden mit dem 2:0 durch Sessa die Partie.

"Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis, müssen uns aber noch weiter verbessern", sagte FCH-Trainer Frank Schmidt: "Wir wollen dann noch mehr Ruhe haben, um ein Spiel nach der Führung auch zu kontrollieren."

Neues Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Zusätzliche Sendungen am Abend und am Wochenende machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten von Google oder Amazon besitzt, kann ab sofort rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

Fußball | DFB-Pokal DFB-Pokal: Erstrunden-Aus für den 1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim ist bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Die Schwaben verloren mit 0:1 beim SV Wehen Wiesbaden.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga 1. FC Heidenheim

Hinter dem 1. FC Heidenheim liegt eine aufregende Saison. Auf den verpassten Aufstieg folgt der große Umbruch. Viele Leistungsträger haben den Verein verlassen, junge talentierte Spieler kamen neu dazu.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN