Nikola Dovedan hat im Achtelfinale des DFB-Pokals für den 1. FC Heidenheim gegen Bayer 04 Leverkusen ausgeglichen (Foto: Imago, Harry Langer/DeFodi.eu)

Fußball | DFB-Pokal Der 1. FC Heidenheim reist im Viertelfinale des DFB-Pokals zum FC Bayern München

Nach der Pokal-Überraschung gegen Bayer 04 Leverkusen trifft der 1. FC Heidenheim im Viertelfinale des DFB-Pokals auswärts auf den FC Bayern München.

Trainer Frank Schmidt hatte nach dem 2:1-Sieg DFB-Pokal gegen Bayer 04 Leverkusen noch keinen Wunschgegner für das Viertelfinale auf dem Zettel. "Hauptsache Heimspiel", sagte der 45-Jährige unmittelbar nach dem Abpfiff. Dieser Wunsch ist bei der Pokal-Auslosung am Sonntagabend in der der ARD nicht erfüllt werden: Der 1. FC Heidenheim trifft im Pokal-Viertelfinale auswärts auf den FC Bayern München. Die Viertelfinal-Spiele werden am Dienstag und Mittwoch in der ersten April-Woche ausgetragen.

Der 1. FC Heidenheim hatte in der ersten Pokal-Runde den SV Jeddloh II und anschließend den SV Sandhausen aus dem DFB-Pokal geschossen.

STAND