Patrick Mainka von Heidenheim (li.) und Darío Lezcano von Ingolstadt kämpfen um den Ball (Foto: picture-alliance / dpa)

2. Bundesliga | 1. FC Heidenheim Heidenheim holt Auswärtspunkt in Ingolstadt

Auswärtspunkt für den 1. FC Heidenheim: Am 17. Spieltag der 2. Bundesliga holte der FCH beim Tabellen-Schlusslicht FC Ingolstadt ein 1:1 (0:1).

Dario Lezcano brachte die Gastgeber vor 6.965 Zuschauern in Führung (24. Minute). Denis Thomalla erzielte den verdienten Ausgleich für die nach der Pause starken Heidenheimer (77.). Heidenheim beendet die Hinrunde somit als Sechster (27 Punkte).

Auch ohne Schnatterer ein starker Auftritt

Die Gäste dominierten auch ohne den verletzten Kapitän Marc Schnatterer. Thomalla vergab zunächst zwei Großchancen, einmal mit einem Pfostenschuss (57./75.). Beim dritten Versuch war der Angreifer dann erfolgreich. In der Folge waren die Gäste dem Siegtor deutlich näher als der FCI, der hinten wankte und nach vorne keine geordneten Spielzüge mehr zustande brachte.

STAND