Bitte warten...

Fußball | 1. FC Kaiserslautern Norbert Meier neuer FCK-Trainer

Der 1. FC Kaiserslautern hat einen neuen Trainer gefunden. Norbert Meier wurde wie erwartet zum Trainingsauftakt am Dienstag als Korkut-Nachfolger vorgestellt.

Norbert Meier

Wirkte bei seiner Vorstellung auf dem Betzenberg entspannt, aber entschlossen: Norbert Meier

Uwe Stöver hatte wenig Zeit. Nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Tayfun Korkut an Weihnachten, musste der FCK-Sportdirektor innerhalb weniger Tage Ersatz suchen. Das ist ihm gelungen: Mit dem ehemaligen Darmstadt-Coach, Norbert Meier, konnte ein erfahrener Bundesliga-Trainer verpflichtet werden. Meier war erst am 5. Dezember bei den Hessen entlassen worden.

Norbert Meier leitet bereits am Dienstag den Trainingsauftakt des viermaligen Meisters und zweimaligen Pokalsiegers. In der Pressekonferenz im Fritz-Walter-Stadion wurde der neue Cheftrainer präsentiert. Der Vertrag des Trainers mit Darmstadt 98 soll bereits aufgelöst worden sein.


Norbert Meier und der Profifußball

Meier hatte vor Saisonbeginn die Nachfolge von Dirk Schuster in Darmstadt angetreten. Nach sechs Pflichtspielpleiten in Folge musste der Coach aber Anfang Dezember gehen. Danach gab es von mehreren Seiten Kritik an seiner Arbeit bei den Lilien.

Vor seinem kurzen Gastspiel in Darmstadt saß Meier bei Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf, Dynamo Dresden, dem MSV Duisburg und Borussia Mönchengladbach auf der Bank. Als Spieler absolvierte er für Werder Bremen insgesamt 281 Erst- und Zweitligaspiele, 1988 wurde er mit Werder Deutscher Meister. Zudem lief er von 1990 bis 1992 50 Mal für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga auf. Er spielte 16 Mal für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und nahm an der EM 1984 in Frankreich teil.