Bitte warten...

Fußball | Nationalmannschaft Niklas Süle ist heiß auf den Confed Cup

Niklas Süle nimmt den Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) als große Chance wahr, sich weiter in der Nationalmannschaft zu etablieren. Die verbleibenden Tage bis zum Turnierbeginn möchte der Noch-Hoffenheimer für eine optimale Vorbereitung nutzen.

Am Dienstag traf sich die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw in Frankfurt, um sich auf das Turnier vorzubereiten. Mittendrin Süle, der hofft, in Russland in der Innenverteidigung der deutschen Nationalmannschaft eingesetzt zu werden.

0:21 min

Mehr Info

Fußball | Nationalmannschaft

Niklas Süle möchte "Tage nutzen, um mich gut vorzubereiten"

-

Die Vorbereitung beim DFB auf den Confed Cup in Russland ist nicht leicht, weil bislang nur eine Trainingseinheit zusammen durchgeführt werden konnte. Niklas Süle ist aber optimistisch, dass die deutsche Nationalmannschaft ein gutes Niveau erreichen wird, um beim Turnier gut mitzuhalten.

"Der Confed Cup ist wichtig"

Viele Stars des DFB-Teams haben in Absprache mit Joachim Löw auf die Reise nach Russland verzichtet. Die Diskussion, ob B- oder gar C-Elf, ficht Süle allerdings gar nicht an. Der künftige Profi des FC Bayern stellt klar, dass das Turnier aus seiner Perspektive Relevanz hat: "Es wurde viel darüber diskutiert, ob es wichtig ist. Aber das war damals bei der Olympiade genau so bei uns. Da wurde uns auch auch wenig zugetraut."

Die deutsche Mannschaft erreichte 2016 in Rio den zweiten Platz und holte Silber. Das bevorstehende Turnier mit der Nationalmannschaft sieht Süle deshalb als Möglichkeit, sich in den Vordergrund zu spielen. "Wir freuen uns darauf, dass wir dem Bundestrainer zeigen können, dass er uns zurecht eingeladen hat", sagt der Nationalspieler.

0:32 min

Mehr Info

Fußball | Nationalmannschaft

Niklas Süle: "Confed Cup ist wie Olympia"

-

Niklas Süle sieht im Confed Cup eine Chance für die jungen Spieler, sich in der Nationalmannschaft zu präsentieren. Die Wichtigkeit des Turniers sei auf jeden Fall gegeben, meint der Nationalspieler.

Nach dem Urlaub ging es für Süle in die Zukunfts-Planungen. Durch den Wechsel zum FC Bayern München im Sommer gibt es einige Dinge abseits des Platzes zu klären. Zudem hat er Zeit mit Freunden und Familie verbracht. Jetzt freut er sich aber auch auf die bevorstehenden Aufgaben beim Confed Cup. Gut, dass es weitergeht.

0:12 min

Mehr Info

Fußball | Nationalmannschaft

Niklas Süle freut sich, dass es wieder weitergeht

-

Vor dem Wechsel zum Rekordmeister FC Bayern München hat Niklas Süle nochmal Kraft getankt. Die Vorfreude beim Innenverteidiger ist vor dem Confed Cup in Russland groß.